| 09.10 Uhr

Moers/ Rheinberg/ Duisburg
Krankentransporter verunglückt - mehrere Verletzte

Krankentransporter verunglückt - mehrere Verletzte
Bei einem Unfall mit einem Krankentransporter sind am Freitag mehrere Personen verletzt worden. FOTO: dpa, jan ggr iku
Moers. Am Freitagnachmittag ist ein Krankentransportfahrzeug auf der Römerstraße verunglücht. Mehrere Personen erlitten leichte Verletzungen. 

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 54-jähriger Mann aus Moers gegen 17.05 Uhr mit einem Krankentransportfahrzeug und seinem 47-jährigen Fahrgast aus Rheinberg die Römerstraße aus Richtung Essenberger Straße in Richtung Franz-Haniel-Straße entlang. Auf Grund eines Rückstaus musste er kurz hinter der Homberger Straße anhalten. Hinter ihm fuhr eine 19-jährige Frau aus Duisburg, zusammen mit ihrem 50-jährigen Vater, ihrer 44-jährigen Mutter und ihrer 16-jährigen Schwester, die mit ihrem Auto ebenfalls verkehrsbedingt warten musste.

Ein 50-jähriger Mann aus Moers, der mit seinem Auto ebenfalls die Römerstraße befuhr, bemerkte die stehenden Fahrzeuge zu spät, fuhr auf den PKW der 19-Jährigen auf und schob diesen gegen das Krankentransportfahrzeug. Beim Verkehrsunfall erlitten die 19-jährige Duisburgerin, ihre 16-jährige Schwester und der 54-jährige Krankentransportfahrer leichte Verletzungen. Während die beiden Frauen mit einem Rettungswagen einem Moerser Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt werden mussten, ging der 54-Jährige selbstständig zum Arzt. Alle anderen Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.

(ots)