| 00.00 Uhr

Moers
Kulturbüro: Moers öffnet wieder den Kulturrucksack

Moers. Das Kulturrucksackprojekt des Landes ist bis 2018 gesichert, Moers wird wieder mit eigenen Projekten teilnehmen. Dies berichtete gestern Beatrix Wirbelauer, Leiterin des Kulturbüros, im Kulturausschuss. Die Stadt erhält dieses Jahr 19.930 Euro. Dies sind 800 Euro weniger als im Vorjahr.

Das Kulturbüro unterstützt außerdem die Feierlichkeiten zur Wiedereröffnung der Moerser Stadtkirche mit einem Zuschuss von 5000 Euro. Zur Eröffnung am 7. Mai ist die Aufführung von Haydns Oratorium "Die Schöpfung" geplant, für die sich ein Projektchor mit 130 Sängern und einem Orchester mit lokalen Musikern gebildet hat. "Die Stadtkirche ist ein wichtiger Kulturraum für Moers", begründete Wirbelauer die Zuschussvergabe. Das Gesamtprogramm zur Wiedereröffnung wird im Februar vorgestellt.

Die konstituierende Sitzung der Kultur AG war im Dezember, ein zweites Treffen fand am Dienstag statt. Thema: die Kulturentwicklungsplanung. An beiden Terminen stellten sich Beraterfirmen vor, von denen eine den angestoßenen Prozess begleiten soll.

(aka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Kulturbüro: Moers öffnet wieder den Kulturrucksack


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.