| 00.00 Uhr

Rheurdt/Neukirchen-Vluyn
Lions unterstützen Tagesgruppen

Rheurdt/Neukirchen-Vluyn. Die Rheurdter Lions-Damen finanzieren eine Skifreizeit im Sauerland.

Seit vielen Jahren schon sind die Damen des Lions Clubs Rheurdt dem Neukirchener Erziehungsverein freundschaftlich verbunden. Jetzt finanzierten sie erneut eine Skifreizeit der Heilpädagogisch-Therapeutischen Tagesgruppen (HTT).

Leiter Ulrich Frische und seine Kollegen Sabine Krebs-Krüger, Miriam Höschen und Ralf Raber freuten bei einem Besuch einer Abordnung des Clubs über die Unterstützung. Die Erlöse verschiedener Aktivitäten, die der Club das ganze Jahr durchführt, fließen in gemeinnützige Förderprojekte.

Präsidentin Heike Kaub-Krause war mit ihren Kolleginnen Elisabeth van der Coelen, Angelika Wesslén und Heike Burk einer Einladung der Jungen in die Heilpädagogisch-Therapeutischen Tagesgruppen gefolgt, die von dem vergangenen einwöchigen Aufenthalt in Medebach im Sauerland berichteten. Die Gruppe fährt jedes Jahr zum Skifahren dorthin. In diesem Jahr gab's leider keine Schnee, dafür aber Ausflüge in ein Erzbergwerksmuseum, einen Naturpark und in eine Tropfsteinhöhle. Und auch Ralf Kanther, Inhaber des Taxibetriebs aus Neukirchen-Vluyn, war gerne wieder bereit, den Jungen aus der HTT die alljährliche Freizeit mit einer großzügigen Spende zu ermöglichen. Mehr unter

www.erziehungsverein.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt/Neukirchen-Vluyn: Lions unterstützen Tagesgruppen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.