| 15.43 Uhr

Moers
Literaturpreis: große Chance für junge Autoren

Moers. Große Chance für Nachwuchsautoren: Bereits zum 13. Mal heißt es: "Gesucht: Junger Goethe". Gestern stellten der Organisator Franjo Terhart, Kulturbeauftragter der Stadt Neukirchen-Vluyn und der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Niederrhein, Guido Lohmann, das Konzept des "Moerser Literaturpreises" vor. Junge Schriftsteller im Alter von 16 bis 45 Jahren vom Niederrhein haben die Möglichkeit, sich an diesem renommierten Nachwuchswettbewerb zu beteiligen. Den drei Preisträgern winken dabei Geldpreise in Höhe von insgesamt 4350Euro. Von Dirk Möwius

Zum Thema des diesjährigen Literaturwettbewerbs "Spurlos verschwunden", sind unveröffentlichte Prosa-Texte in deutscher Sprache gefragt, wobei es sich auch um Auszüge aus größeren Werken handeln kann. Nicht ohne Stolz weisen die Organisatoren darauf hin, dass schon eine Reihe von Preisträgern es geschafft haben, Verlage zu finden oder gar die Bestsellerlisten zu erreichen.

"Der Wettbewerb hat bundesweit einen guten Nahmen", erläuterte Terhart. Lohmann betonte, dass die Volksbank froh ist, gerade in den Zeiten leerer kommunaler Kassen ehrenamtliche Arbeit und Kultur unterstützen zu können. Auch aus der Belegschaft käme ein positives Echo für dieses Engagement der Bank.

Bei der Einsendung der Texte ist zu beachten, dass sie fünf DIN A4 Seiten nicht überschreiten, maschinen-geschrieben sind und in siebenfacher Ausfertigung mit einem Codewort versehen, von den Teilnehmern eingereicht werden. Schließlich soll die Jury, zu der auch der Vorjahresgewinner gehört, nicht wissen, vom wem der zu bewertende Text stammt. Weiter sollten die Autoren ein Extra-Blatt mit Namen, Geburtsjahr, Anschrift und Telefonnummer beilegen. Die Beiträge sind einzusenden bei der Moerser Gesellschaft, Büro "Literaturpreis", Postfach 10 11 25, 47401 Moers. Einsendeschluss ist der 11. Juli.

Info Weitere Informationen zum Wettbewerb erhalten interessierte Autoren im Büro der Moerser Gesellschaft unter Tel. 02841 177993, aus dem Info-Flyer, der ab sofort in allen Geschäftsstellen der Volksbank Niederrhein ausliegt oder im Internet unter

www.moersergesellschaft.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Literaturpreis: große Chance für junge Autoren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.