| 00.00 Uhr

Moers
"Lusticana" hisst den Maibaum

Moers. Trotz niedriger Temperaturen hatten die Besucher beim Maifest Spaß.

. "Der Baum steht!" Nicht einmal fünf Minuten hatten die Herren des Meerbecker Karnevalvereins "Lusticana" gebraucht, um am Sonntag den knapp zehn Meter hohen Maibaum auf dem Sparkassenvorplatz an der Zwickauer Straße in Moers-Meerbeck aufzustellen. Dafür gab es mit Recht einen spontanen Applaus von den circa 30 Besuchern, die dort trotz der wenig maimäßigen Kälte draußen schon eine Weile geduldig auf das große Ereignis gewartet hatten.

Ralf Weier war mit dem Ergebnis jedoch noch nicht ganz zufrieden. Die um den großen Strohkranz gewickelten, bunten Bänder hatten sich verhakt und mussten von ihm hoch oben auf einer Leiter stehend anschließend noch einmal richtig flatternd gemacht werden - auch das gelang.

"Früher hatten wir hier jedes Jahr ein großes Maifest", erzählte die langjährige Vorsitzende der Meerbecker Werbegemeinschaft Margot Klein. Die aus insgesamt 13 ortsansässigen Geschäften bestehende Gemeinschaft hatte das beliebte Familienfest im letzten Jahr mit der KG "Lusticana" zusammen erstmals wieder neu belebt und war auch diesmal wieder im Duett für die Organisation verantwortlich. Das galt ebenfalls für das an diesem Sonntag angebotene, abwechslungsreiche Festprogramm. So unterhielt Wilfried Schönherr von der befreunden Karnevalsgesellschaft St. Marien-Hochstraß die erwachsenen Besucher den ganzen Nachmittag über live mit Schlagermusik und Stimmungsliedern und animierte damit einige von ihnen sogar zu einem flotten Tänzchen "in den Mai".

Dazwischen erzählte die 84-jährige Anneliese Raber nicht nur für die schon etwas betagteren Besucher alte Meerbecker Geschichten, während sich die Kinder von dem Sonsbecker Clown "Pepe" verzaubern oder an einem von den "Lusticana" Gardemädchen betrieben Schminkstand in allerlei bunte Fantasiegestalten verwandeln lassen konnten.

Dazu gab es für den Gaumen je nach Geschmack entweder Kuchen, Kartoffelpuffer oder Herzhaftes vom Holzkohle-Grill und natürlich den Maibock und die Waldmeisterbowle.

Das Fest endete um 18 Uhr und wird laut Margot Klein "mit Sicherheit im nächsten Jahr wieder stattfinden".

(lang)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: "Lusticana" hisst den Maibaum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.