| 00.00 Uhr

Moers
Mallorca-Gefühl mitten in der Innenstadt

Moers. Chris van Zetten kennt genau die Anliegen der Kunden, wenn sie erstmals sein Geschäft auf der Moerser Neustraße 44 betreten. "Sie haben gerade Urlaub auf Mallorca gemacht und sind auf der Suche nach genau dem Wein, den sie dort getrunken haben oder fragen nach einem bestimmten Olivenöl", weiß der 58-Jährige.

"Die Freude ist natürlich groß, wenn ich dann den gesuchten Wein aus dem Regal nehme." Der Einzelhändler van Zetten bietet in seinem Geschäft diverse Spezialitäten von der Sonneninsel an. Mallorca-Orangen sind ab Dezember wieder im Sortiment. So gesehen sorgt er auf der kulinarischen Schiene für Urlaubsfeeling bei seinen Kunden. Die Faszination für Malle, wie die Ferieninsel im Mittelmeer auch genannt wird, kann er nachvollziehen. Van Zetten ist mehrmals im Jahr auf der Insel, knüpft Kontakte zu Produzenten, die oftmals im Familienbetrieb produzieren.

Die Insel gibt sich auch im Delikatess-Bereich facettenreich, bietet nicht nur tolle Strände und Landschaft. "Ich entdecke immer wieder etwas Neues und habe auch Honig, Konfitüren und ein entsprechendes Essig- und Ölsortiment. Einfach das, was der Mallorca-Besucher kennengelernt hat", sagt der Direktimporteur van Zetten.

Die Auswahl, die sein Geschäft bietet, ist kontinuierlich gewachsen, wie nicht nur bei den Weinen zu sehen ist. In den Regalen findet der Kunde unter 1100 Artikeln landestypischer Produkte auch Korbtaschen und das spanische Keramikgeschirr für den Tisch und die Küche. Selbst der Krimi "Das Mallorca-Kartell" von Elke Becker, die auf der Insel lebt, fehlt nicht. Stöbern lohnt sich bei dem wechselnden Sortiment. "Ambiente mediterran - das etwas andere Geschäft" wie van Zetten seinen Mallorca-Shop genannt hat, ist mittlerweile im sechsten Jahr. Der Umzug in das gegenüberliegende, wesentlich größere Ladenlokal erfolgte vor einigen Monaten. Für Chris van Zetten ein Gewinn. "Ich kann unseren Kunden mehr vom Sortiment zeigen und bin räumlich nicht mehr beengt." Ansturm auf Mallorca-Produkte erlebt er immer wieder, vor allem zum Ende der Schulferien klingelt die Ladenglocke. Einzelne Produkte oder aber Präsentkörbe mit mallorquinischem Verwöhnfaktor verlassen das Geschäft. Qualitätsweine bekommen zudem in Fachkreisen immer mehr Anerkennung. Der Weinanbau boomt, speziell der der Rotweine. Für Andrang an der Neustraße sorgen Weinempfehlung in Gourmet-Magazinen. Weine aus 45 Bodegas sind an der Neustraße im Programm, darunter die Bodega Bordoy in Llucmajor.

Am Montag und Dienstag, 28. und 29. September findet eine Weinverkostung statt. Restplätze sind buchbar unter 02841 9993775.

(sabi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Mallorca-Gefühl mitten in der Innenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.