| 00.00 Uhr

Moers
Maurischer Pavillon ist erneut beim "Tag des offenen Denkmals" dabei

Moers: Maurischer Pavillon ist erneut beim "Tag des offenen Denkmals" dabei
Der Maurische Pavillon wurde von den Bewohnern Andreas Engelen und Christian Gutmann gründlich renoviert. FOTO: Christoph Reichwein
Moers. Am 10. September sind alle interessierten Besucher in der Rhein-Ruhr-Region wieder eingeladen, historische Gebäude zu besuchen - im Rahmen des "Tag des offenen Denkmals". Im Bereich der Grafschaft sind zwei Bauwerke an dieser Aktion beteiligt: das Grafschafter Museum im Moerser Schloss und der Maurische Pavillon zwischen Schaephuysen und Vluyn.

Für Besucher, die das Schmuckstück noch nicht kennen, haben die Organisatoren des Offenen Denkmaltages eine kurze Beschreibung online gestellt: "Historisches Garten- und Gesellschaftshaus im maurischen Stil, erbaut durch die Familie von der Leyen, Mitte des 19. Jahrhunderts, ehemals zu Schloss Leyenburg gehörig."

Der Pavillon wird am 10. September von 10 bis 18 Uhr geöffnet sein, Führungen übernimmt nach Bedarf Andreas Engelen, der mit seinem Partner Christian Gutmann das Bauwerk vor sieben Jahren übernahm und renovieren ließ. Inzwischen ist der Pavillon durch Veranstaltungen wie den Handmade-Markt eine beliebte "Location" geworden. In diesem Jahr nehmen die Bewohner mit ihrem eindrucksvollen Zuhause zum zweiten Mal an dem "Tag des offenen Denkmals" teil. Das Motto lautet "Macht und Pracht".

Da die beiden Bewohner bei Kulturveranstaltungen wie Konzerten und Lesungen stets ihr Wohnzimmer ausräumen mussten, machte sich Andreas Engelen auf die Suche nach neuen Räumlichkeiten. An der Schöttenstraße in Neukirchen-Vluyn wird im Herbst das "Clubhaus" eröffnen. Ursprünglich für den Spätsommer geplant, wird die Einrichtung nun erst im Oktober für die Öffentlichkeit bereitstehen, wie auf der Facebook-Präsenz nun mitgeteilt wurde. Ein Wasserrohrbruch habe die Verzögerung leider notwendig gemacht. Der für den 8. September vorgesehene Auftritt der Kabarettistin Stefanie Kerker wird noch im Pavillon stattfinden, die anderen für den September geplanten Termine werden verschoben.

(sg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Maurischer Pavillon ist erneut beim "Tag des offenen Denkmals" dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.