| 00.00 Uhr

Moers.
Mediziner: Wie gesund ist der Schönheitswahn?

Moers.. "Forever Young" - der vierte Moerser Frauengesundheitstag stand ganz im Zeichen der ewigen Jugend. Von Alrik Seidel

Ob Fett absaugen oder Brüste vergrößern - wir Deutsche legen uns immer öfter unters Messer. Auch, weil wir immer älter werden und uns künstlich verjüngen wollen. Doch wie gesund ist dieser Schönheitswahn?

Das und mehr war Thema beim vierten Frauengesundheitstag in Moers. Unter dem Motto "Forever Young - ist das gesund?" luden die Stadt, die Moerser Krankenhäuser und die Knappschaft als Gastgeber zum Aktionstag. "Man liest immer mehr über Schönheits-OPs. Und da wollten wir unbedingt etwas für Frauen machen, um sie darüber aufzuklären", erklärte Barbara Folkerts von der Knappschaft die Wahl der diesjährigen Leitfrage.

Oder besser gesagt der Streitfrage. Denn zu Beginn diskutierten Prof. Dr. Robert Hierner, Facharzt für plastische Chirurgie, und Dr. Karsten Heekeren, Chefarzt der Psychiatrie und Psychotherapie am St.-Josef-Krankenhaus, über den (Un-)Sinn von kosmetischen Eingriffen.

Von diesen hielten die zahlreichen Besucher eher wenig. Mary Baas aus Moers zum Beispiel setzte in Sachen Jungkur eher auf tierische Hilfe. "Ich habe mir einen Hund zugelegt. Der hält auch fit." Geld gebe sie lieber beim Tierarzt als beim Chirurgen aus.

Bei Angeboten wie "Schick mit künstlichem Haar", "Fraulich mit modischen Accessoires" oder verschiedenen Mitmach-Kursen wie einem Smoothie-Workshop konnten sich die etwas betagteren Besucher gleich Tipps abholen, wie man sich ohne großen und chirurgischen Aufwand äußerlich verjüngen kann.

Besondere Freude bereitete zudem die Teilnahme von Schülern der Anne-Frank-Gesamtschule, die sich kreativ mit dem Thema der vergänglichen Jugend auseinandersetzten und mit ihrer Ausstellung für eine kreative Gestaltung der Knappschaft-Räumlichkeiten sorgten.

Musikalisch rundete der A-Cappella-Frauenchor "Witches of Pitches" den Tag der Frauengesundheit im St.-Josef-Krankenhaus ab. Natürlich mit einem Cover des Alphaville-Klassikers "Forever Young".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers.: Mediziner: Wie gesund ist der Schönheitswahn?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.