| 00.00 Uhr

Moers
Messerangriff: Haftantrag wegen versuchten Mordes

Moers. Die Polizei hat die Personalien des Mannes ermittelt, der am Donnerstagmorgen eine Frau in Repelen mit einem Messer schwer verletzt hat. Bei dem Mann handelt es sich um einen 54-jährigen Moerser. Die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar, die Polizei ermittelt. Sowohl die Frau (37) als auch der Tatverdächtige befinden sich in stationärer Behandlung im Krankenhaus. Der Zustand der beiden sei stabil. Für den 54-Jährigen wurde ein Haftbefehlsantrag wegen versuchten Mordes gestellt.

Gestern Morgen um 5.45 Uhr waren die Ermittler am Ort des Geschehens an der Eichendorffstraße in Repelen, um die Tat zu rekonstruieren und die Sicht- und Lichtverhältnisse zum Zeitpunkt des Angriffs festzustellen. Die Moerserin war am Donnerstagmorgen auf dem Weg zur Arbeit. Sie saß in ihrem Auto, als der Mann mit einem Messer auf sie losging.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Messerangriff: Haftantrag wegen versuchten Mordes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.