| 10.31 Uhr

Moers
Messerstecherei in Asylbewerberheim - Polizei nimmt Mann fest

Moers. Nach einer Messerstecherei in einem Asylbewerberheim in Moers hat die Polizei am Sonntag in Amsterdam einen Mann festgenommen. Der Verdächtige soll mehrfach auf sein Opfer eingestochen haben. 

Wie die Polizei am Montag mitteilte, trug sich der Vorfall am Samstag gegen 16 Uhr in der Asylbewerberunterkunft an der Franz-Haniel-Straße in Moers zu. Ein 33-Jähriger stach den Angaben zufolge mehrfach einen Mann (31) ein. Dadurch fügte er ihm schwere Verletzungen zu.

Der Verletzte kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Täter flüchtete. Die Staatsanwaltschaft ließ wegen eines versuchten Tötungsdelikts nach dem 33-Jährigen europaweit fahnden. Die Mordkommission Duisburg übernahm die Ermittlungen. Der mutmaßliche Täter wurden am Sonntag in Amsterdam von der niederländischen Polizei festgenommen.

 

(url)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.