| 00.00 Uhr

Moers
Michalke: Vertragsende besiegelt

Moers. Das Vertragsverhältnis endet zum 31. Dezember. Die "Sailing Conductors" helfen dem Geschäftsführer. Von Anja Katzke

Eine siebenzeilige Pressemitteilung hat gestern das Ende einer Moerser Festival-Ära besiegelt: Der Aufsichtsrat der Moers Kultur GmbH und Reiner Michalke haben sich darauf verständigt, dass das mit ihm bestehende Vertragsverhältnis als künstlerische Leiter des renommierten Festivals zum 31. Dezember beendet wird. Einvernehmlich, wie es im Rathaus hieß. Bis dahin wird Michalke an der Entwicklung des Konzepts für die Veranstaltung an Pfingsten 2017 mitwirken.

Reiner Michalke hatte Ende August selbst nach einer Serie von Streitereien und arbeitsrechtlich relevanten Vorgängen um die Auflösung seines bis einschließlich 2020 befristeten Vertrages gebeten. Anlass für den finalen Eklat war unter anderem ein Wertgutachten für die Festivalhalle, das Dirk Hohensträter, Geschäftsführer der Moers Kultur GmbH, zusammen mit einem Wirtschaftsprüfer erarbeitet hatte.

Die gestrige Aufsichtsratssitzung muss angenehm und konstruktiv verlaufen sein. Das berichteten Aufsichtsratsmitglieder nach der Sitzung. So habe man den Rat bei Juristen eingeholt, wie man mit der Auflösung des Vertrages verfahren solle. Dieser habe empfohlen, mit Reiner Michalke eine Vereinbarung zu treffen. Insbesondere, weil eine juristische Auseinandersetzung vor Gericht das Verfahren in die Länge ziehen würde. Die Höhe der Abfindung für Michalke wurde nicht genannt. "Die Beteiligten sind sich einig, dass sie eine Vereinbarung getroffen haben, die beide Seiten zufrieden stellt", teilte die Gesellschaft mit. Der Aufsichtsrat hat laut Pressemitteilung der Regelung zugestimmt, dass Michalke bis zum 31. Dezember an der Konzeptentwicklung des nächsten Moers Festivals mitwirken darf. Wer die Nachfolge des Kölners antreten wird, steht noch nicht fest. Offenbar gibt es drei interessante Kandidaten. Ende Oktober soll eine Entscheidung fallen.

Derweil hat Geschäftsführer Dirk Hohensträter ein Gespann gefunden, das ihn bei der Organisation des Festivals helfen wird: Hannes Koch und Benjamin Schaschek. Bekannt wurden sie als die "Sailing Conductors". Sie reisten von Australien mit einem Segelboot nach Europa - in Form einer musikalischen Reise. Sie nahmen mit hunderten Musikern aus 35 Ländern auf vier Kontinenten ein Musik-Album auf. Beide sind gelernte Tontechniker.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Michalke: Vertragsende besiegelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.