| 00.00 Uhr

Moers
Mit der App den Mindestlohn kontrollieren

Moers. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) empfiehlt Beschäftigte, die für einen Niedriglohn arbeiten, eine Handy-App. Die "Mindestlohn-App" helfe, Entgelt und Arbeitszeit genau zu überprüfen und um so festzustellen, ob auch tatsächlich der Mindestlohn gezahlt wird. "Mit dem ,Lohn-Tester' auf dem Smartphone können Beschäftigte ihre Arbeitszeit aufzeichnen und kontrollieren, ob der Chef tatsächlich den richtigen Stunden- und Monatslohn zahlt", sagt Hans-Jürgen Hufer von der NGG Nordrhein. Die kostenlose App erlaubt eine Kontrolle des gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro pro Stunde.

Ebenso den Check der verschiedenen Branchen-Mindestlöhne, die teils darüber liegen. Denn auch im Kreis Wesel gebe es noch immer schwarze Schafe unter den Arbeitgebern, die den Beschäftigten nicht das gesetzliche Minimum zahlen, erklärt Hufer. Die Beamten des Zolls kämen mit den Mindestlohn-Kontrollen kaum hinterher. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.initiative-mindestlohn.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Mit der App den Mindestlohn kontrollieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.