| 00.00 Uhr

Moers
Mit nackten Füßen über Glas und Mulch wandeln

Moers: Mit nackten Füßen über Glas und Mulch wandeln
Bei bestem Frühlingswetter sind die Kinder barfuß unterwegs. FOTO: kdi
Moers. "Repelen aktiv" beendet den Winterschlaf des Barfußpfades mit einem Frühschoppen. Bis Mitte Oktober ist geöffnet.

Der Winterschlaf des Barfußpfades im Jungbornpark ist vorüber. Am Sonntag eröffnete der Verein "Repelen aktiv" die neue Saison mit einem Frühschoppen. Jetzt können sich Besucher wieder einer Fußmassage unterziehen, wenn sie mit nackten Füßen über Rindenmulch und Glas, Wasser und Lehm laufen, um zu spüren, wie weich und glatt, wie kalt und klebrig sie sind.

"An zwei Samstagen haben jeweils 20 Personen den Barfußpfad aus dem Winterschlaf geweckt", erzählt Repelen-aktiv-Vorsitzende Traute Olyschläger-Ohlig. "Sie haben den Intensivbereich vom Laub befreit, Sträucher geschnitten und drei neue Bänke aufgestellt. Außerdem haben sie einen Bereich angelegt, wo Besucher ihre Schuhe abstellen können."

Jahr für Jahr setzen mehr als 3000 Menschen ihre nackten Füße auf den Barfußpfad, der vom Vereine "Repelen aktiv" unterhalten wird. "Die Anzahl nimmt immer etwas zu", berichtet die Vorsitzende. "Langsam spricht sich herum, dass es seit 2010 in Repelen einen Barfußpfad gibt." Die Besucher kommen zum einen in Gruppen, oft in Fahrradgruppen. Sie reisen vom Niederrhein und aus dem Ruhrgebiet an, um sich von Christa Wittfeld durch den Fuß-Wohlfühl-Pfad führen zu lassen. "Barfuß durch die Natur, um die Natur mit allen Sinnen zu genießen", zitiert sie gerne Lehmpastor Emanual Felke, der von 1894 bis 1915 Repelen zu einem Kurort gemacht hatte. "Wie eine Reflexzonenmassage stimulieren die Bodenbeläge den Organismus."

Einzelbesucher stammen vor allem aus Moers und den umliegenden Städten. Für sie ist der Intensivbereich des Barfußpfades bis Mitte Oktober geöffnet, wenn die Saison mit dem Jungbornparklauf schließt. Der Pfad ist jeden Tag von 10 bis 20 Uhr begehbar. Der Eintritt beträgt 3 Euro für Erwachsene. Für Kinder ist er frei.

Christa Wittfeld bietet für Interessierte nach telefonischer Anmeldung unter 02841 71473 auch Gruppenführungen durch den Barfußpfad an.

(got)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Mit nackten Füßen über Glas und Mulch wandeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.