| 00.00 Uhr

Rheurdt
Mölders öffnet neue Autowaschanlage

Rheurdt. Ab Freitag, 18 Uhr, kann auf dem Gelände des Autohauses auch gewaschen, gesaugt, poliert werden.

Auf dem Gelände des Rheurdter Autohauses Mölders nimmt zum Wochenende eine neue Autowaschanlage ihre Dienste auf. Sie wird am Freitag, 1. Juli, ab 18 Uhr, eingeweiht. Waschen, saugen, polieren für ein blitzblankes Auto ist vor Ort im Ökodorf ab sofort möglich. "Unsere bisherige Waschanlage direkt an der Werkstatt ist veraltet und sollte ersetzt werden. Sie diente dazu, Kundenfahrzeuge nach der Inspektion zu waschen. Allein schon die räumliche Situation passte nicht mehr", sagt Christian Mölders. Nach mehrmonatiger Bauzeit ist ein Waschpark mit Waschanlage und drei SB- Waschplätzen entstanden, die im Winter beheizt werden.

Ganz einfach gestaltetet sich das Bauvorhaben nicht. Strenge Auflagen der Unteren Wasserbehörde mussten erfüllt werden, eine Wasseraufbereitungsanlage nach neuesten Auflagen musste her. Auch der Unterboden wurde entsprechend hergerichtet. "Wir haben auf dem hinteren Betriebsgelände zusätzlich 2000 Quadratmeter Fläche erschlossen", sagt Mölders. "Großzügig ist die Waschanlage geworden. Bequemes Vorfahren und Passieren ist möglich", sagt seine Frau Sandra.

Das Autohaus Mölders hat für Autoliebhaber eine Lücke geschlossen. "Bei uns kann das Auto, aber auch der Kleintransporter in die Waschanlage fahren. Hinzu kommt ein freier Waschplatz für Wohnwagen, Wohnmobile, Verkaufs- und Kastenwagen", erläutert Mölders das Angebot. Fahrzeuge bis zu 2,80 Metern Höhe und sieben Metern Länge, wie beim Sprinter Maxi, passen in die Anlage. Sie verfügt über Waschprogramme, die von einfacher Säuberung über Aktivschaum bis Wachs reichen. Kostenpunkt für die einfache bis luxuriöse Variante acht bis 14 Euro. Hinzu kommt der Service der Vorwäsche. Die SB-Plätze sind mit einer Hochdrucklanze ausgestattet. Für die Vor- und Nachreinigung wird Osmosewasser, ein speziell gefiltertes Wasser, verwendet. Zum Einsatz kommt eine weitere Lanze mit Schaumbürsten, mit der sich das Fahrzeug lackschonend und gründlich reinigen lässt.

Der Waschpark des Rheurdter Autohaus, Niederend 42, wird am Freitag, 1. Juli, ab 18 Uhr, offiziell mit Heike Bergner, stellvertretende Bürgermeisterin, eröffnet und bekommt von Pastor Norbert Derrix den Segen. Die Stimmungsmacher "two for you", das Ehepaar Küppers, sorgt die Musik am Abend.

(sabi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Mölders öffnet neue Autowaschanlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.