| 00.00 Uhr

Moers
Moers hat jetzt auch eine Tierschutzjugend

Moers. Das Moerser Tierheim hat erstmals seit vielen Jahren wieder eine Tierschutzjugend. Zehn Kindern im Alter von 9 bis 13 Jahren trafen sich in der neuen Geschäftsstelle des Tierschutzvereins auf dem Tierheimgelände in Hülsdonk. "Tierschutz fängt mit der Aufklärung der Jüngsten an", sagt Teamleiterin Nicola Roßbach. "Und dazu zählt neben Respekt auch das Wissen um die Bedürfnisse der einzelnen Tiere." Die Tierschutzjugend trifft sich ab jetzt jeden ersten Samstag im Monat von 10 Uhr bis 11.30 Uhr im Tierheim Moers. Die Kids lernen von den Tierheimmitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern, was Tierschutz bedeutet, wie der Alltag im Tierheim aussieht und wie sie ganz einfach Tieren helfen können. Auch die Teilnahme an Veranstaltungen der Tierschutzjugend NRW sind geplant.

Beim ersten Treffen lernten die Jungen und Mädchen alle Tierhäuser und Räumlichkeiten im Tierheim kennen. Nicola Roßbach erklärte ihnen, wozu eine Quarantänestation nötig ist, wie ein artgerechtes Zuhause für Kleintiere aussieht, und wie und wo das Essen für die Tiere zubereitet wird.

Besonders spannend wurde es dann im Katzenhaus, da dort aktuell einige Katzenbabys leben. "Meint ihr die Mama und ihre Babys fänden es gut, wenn wir nun alle reingehen und mit ihnen kuscheln?", fragte die Teamleiterin die Jungen und Mädchen, die sehr interessiert zuhörten. Die Kinder hatten sofort eine Antwort parat und waren sich einig: "Nein, das wäre viel zu viel Stress für die Babys." Weil alle versprachen, ganz leise zu sein, durften sie aber bei der Untersuchung der Katzenbabys durch den Tierarzt zusehen.

Anschließend wurde auch gebastelt und gemalt. "Wir bauen gerade einen eigenen Clubraum für die Tierschutzjugend aus", erklärte die Teamleiterin den Kindern. "Hier können bald zum Beispiel Spielzeuge für die Hunde und Kuschelhöhlen für die Katzen gebastelt werden." Beim Sommerfest des Tierheim Moers am 7. August können Interessierte die Tierschutzjugend und ihre Projekte an ihrem eigenen Stand kennenlernen. Zum Abschluss ging es noch auf die Hundewiese, wo mit ein paar Hunden ausgelassen gespielt wurde. Der erste Tag der Tierschutzjugend war für alle ein voller Erfolg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Moers hat jetzt auch eine Tierschutzjugend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.