| 12.55 Uhr

Moers
Jugendliche überfallen 13-Jährigen auf Spielplatz

Moers. Ein 13-jähriger Junge ist am Dienstag auf einem Spielplatz von einer Gruppe Jugendlicher überfallen und ausgeraubt worden. Die Täter stahlen sein Handy und flüchteten, wurden aber von der Polizei aufgegriffen.

Wie die Polizei mitteilt, hielt sich der 13-Jährige um 18.25 Uhr auf dem Spielplatz an der Moselstraße auf, als ihn die vier Jugendlichen ansprachen. Einer der Tatverdächtigen soll ihn mit einer Waffe  bedroht und die Herausgabe seines Handys gefordert haben. Der 13-Jährige übergab ihnen sein Modiltelefon.

Die Jugendlichen flüchteten in Richtung Beuthener Straße, wurden aber von der von Freunden des 13-Jährigen alarmierten Polizei vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Nach Vernehmung und Vorführung bei der Staatsanwaldtschaft Moers ordnete ein Richter gegen drei der Täter, die aus Moers stammen und zwischen 15 und 17 Jahre alt sind, Untersuchungshaft wegen schwerer räuberischer Erpressung an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Jugendliche überfallen 13-Jährigen auf Spielplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.