| 00.00 Uhr

Moers
Moers Kultur GmbH hat einen neuen Geschäftsführer

Moers. Dirk Hohensträter ist ab dem 1. Januar neuer Geschäftsführer der Moers Kultur GmbH. Der Aufsichtsrat beschloss den Wechsel der Geschäftsführung gestern einstimmig in seiner Sitzung. Hohensträter folgt auf Ulrich Greb, Intendant des Schlosstheaters, der bereits vor den Sommerferien angekündigt hatte, das Amt in Nebentätigkeit zum Ende dieses Jahres abzugeben. Dirk Hohensträter im Hauptberuf Geschäftsführer der ENNI Sport und Bäder, gab gestern schmunzelnd zu, "kein Kulturmensch" zu sein, wenngleich er gerne Jazz hört. Er ist der Mann für die Zahlen. Und darauf kommt es für die Moers Kultur GmbH vordringlich an: "Die wirtschaftlichen Voraussetzungen sind eng."

Die Moers Kultur GmbH erhält einen städtischen Zuschuss von jährlich 336 000 Euro. "Es ist eine große Herausforderung, die wirtschaftlichen Ergebnisse zu halten. Der Zuschuss der Stadt ist fixiert. Dem gegenüber steht die allgemeine Preissteigerung, die es aufzufangen gilt", erklärte er. Das gehe nur über Verbesserungen - zum Beispiel durch die Nutzung von Synergien mit ENNI Sport und Bäder, die im Sportpark auch kulturelle Veranstaltungen anbietet. Hohensträter will sich als erstes Klarheit über die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verschaffen und anschließend Ideen entwickeln. Wichtig sei es, einen "sicheren" Wirtschaftsplan aufzustellen. Dirk Hohensträter will in seiner Funktion als ENNI-Geschäftsführer weiter an dem Konzept für eine Genossenschaft feilen, unter deren Dach auch die Moers Kultur GmbH schlüpfen könnte.

Die Moers-Festival-Eintrittspreise werden voraussichtlich 2016 angehoben, hieß es gestern aus Aufsichtsratskreisen.

(aka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Moers Kultur GmbH hat einen neuen Geschäftsführer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.