| 00.00 Uhr

Moers
Moerser erhält Dr. Hans Riegel-Fachpreis

Moers. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und die Dr. Hans Riegel-Stiftung haben jetzt die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülern aus NRW verliehen.

Den zweiten Preis im Fach Chemie erhielt Jan Pütter vom Städtischen Gymnasium Adolfinum in Moers mit dem Thema "Beurteilung der ökotoxikologischen Belastung durch Reifenabriebe und den darin enthaltenen Schwermetallen. Neben den rund 7000 Euro Preisgeldern, ermöglichen die Dr. Hans-Riegel-Fachpreise den Zugang zu nachhaltigen Förderangeboten in Form von kostenlosen Seminaren und Konferenzen. Die Stiftung des ehemaligen "Haribo"-Mitinhabers Dr. Hans Riegel engagiert sich insbesondere in der Bildungsförderung. Dem Fokus auf MINT-Fächer entsprechend, wurden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Schülerarbeiten in den Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik eingereicht. Eine Experten-Jury der Heinrich-Heine-Universität bewertete die Arbeiten nach wissenschaftlichen Kriterien, wobei besonders kreative Themenstellungen sowie ein deutlich erkennbarer praktischer Eigenanteil wichtige Einflussgrößen der Prämierung waren. Die Gewinner nahmen nun ihre Auszeichnungen stolz entgegen.

Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise sind in jedem Fach dotiert mit jeweils 600 Euro für den ersten Platz, 400 Euro für den zweiten Platz und 200 Euro für den dritten Platz. Zudem erhalten die Schulen der Erstplatzierten einen Sachpreis in Höhe von rund 250 Euro.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Moerser erhält Dr. Hans Riegel-Fachpreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.