| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Moerser ist neuer DGB-Chef

Kreis Wesel. Der DGB im Kreis Wesel hat einen neuen Vorsitzenden. Arnold Stecheisen (65) aus Moers steht dem DGB-Kreisverband Wesel mit seinen vier Ortsverbänden in Dinslaken, Moers, Rheinberg und Wesel vor und folgt Michael Rittberger im Amt nach.

Der gelernte Landschaftsgärtner war im heimischen Sportplatz- und Landschaftsbau tätig und langjährig als Betriebsrat bei Tidick aktiv, ist aber bereits im Ruhestand, teilte der DGB weiter mit. Das Thema Ausbildung bewegt Stecheisen besonders: "Für die betroffenen Jugendlichen ist die Situation auf dem Ausbildungsmarkt eine Katastrophe", sagt er. Verantwortlich für diese Situation sei vor allem mangelnde Flexibilität in Unternehmen. Sie würden zu wenige Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen.

Arnold Stecheisen wird die Umsetzung des Mindestlohns genau beobachten. "Dabei werden wir unser Augenmerk besonders auf die Mini-Jobs richten. Vielfach werden rechtswidrig Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall und Urlaubsansprüche nicht gewährt. Der Druck wird erhöht, um die meist weiblichen Beschäftigten besser ausbeuten zu können."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Moerser ist neuer DGB-Chef


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.