| 00.00 Uhr

Moers
Moerser Palette zeigt kulturelle Vielfalt

Moers: Moerser Palette zeigt kulturelle Vielfalt
Landtagsabgeordneter Ibrahim Yetim (l.) mit Palette-Künstlern. FOTO: Dieker
Moers. Die Mitglieder der Moerser Palette widmen sich in ihrer neuen Ausstellung im Eurotec-Gebäude dem Thema "Gemeinsam - kulturelle Vielfalt". Die 50 Exponate waren bereits im Foyer des Landtages zu sehen. "Diese Ausstellung ist aktueller denn je. Daher war es uns ein besonderes Anliegen, diese Arbeiten nochmals in Moers zu zeigen", sagt Landtagsabgeordneter Ibrahim Yetim.

Drei Jahre wurde die Ausstellung vorbereitet, eine Idee, die Hannelore Brandt und Annette Brand mit Yetim entwickelten. Für Helmut Klein, Vorsitzender der Moerser Künstlervereinigung, gelingt der Ausstellung auch der Blick zurück. Er erinnerte an die ersten Zuwanderungsströme, die die Region als Zechenstandort zu Beginn des 20. Jahrhunderts erlebte. Aus Pommern und Ostpreußen kamen aus seiner Familie die Menschen ins Ruhrgebiet. "Jeder brachte seine eigene Kultur und die eigene Geschichte mit", so Klein.

Der Bergbau wurde zum Schmelztiegel verschiedener Nationalitäten. Technische Vielfalt zeichnet diese Ausstellung an den langen Wänden des Eurotec-Gebäudes aus, angefangen von der Fotografie über Acryl- und Ölarbeiten bis zur Collage und dem Kunstobjekt. Bereits am 2. Juli laden die Mitglieder der Moerser Palette zu einer neuen Ausstellung ein, die sich dem Sommerthema von Fernweh und Urlaub widmet. Bis zum 8. Juli ist die Ausstellung "Gemeinsam - kulturelle Vielfalt" im Eurotec-Gebäude, Eurotec-Ring 15, zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

(sabi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Moerser Palette zeigt kulturelle Vielfalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.