| 00.00 Uhr

Moers
Moerser Stadtradler sind gestartet

Moers: Moerser Stadtradler sind gestartet
Die "Stadtradel-Stars" Jen Satora (2.v.l.) und Christel Kreischer (Mitte) wurden gestern mit Fahrradcomputern ausgestattet. Bürgermeister Fleischhauer (links) wird wie immer mitradeln, Uwe Reisner (Knappschaft, 3. v.l.), Elke Schwenzer (Profile Schwenzer) und Giovanni Malaponti (Sparkasse) unterstützen die Aktion als Sponsoren. FOTO: Christoph Reichwein
Moers. Bis zum 22. Mai gilt es, das Auto so oft wie möglich stehen zu lassen und aufs Rad umzusteigen. Sponsoren haben für die fleißigsten Radfahrer Preise ausgelobt. 160 Teilnehmer in 18 Teams sind bereits dabei, weitere können sich anmelden. Von Josef Pogorzalek

Für den Anfang war das nicht schlecht: Auf 244 Kilometer und 35 Kilo Kohlendioxid-Ersparnis kamen die Moerser Stadtradler bereits gestern Nachmittag. Dabei handelte es sich erst um den Starttag zu der dreiwöchigen Aktion, zu der das Klimabündnis erneut Kommunen in ganz Deutschland aufgerufen hat. Die Stadt Moers beteiligt sich zum dritten Mal daran. Bis zu 22. Mai gilt es, das Auto möglichst stehen zu lassen und statt dessen aufs Rad umzusteigen. Die geradelten Kilometer werden im Internet gemeldet - ein Wettstreit der Kommunen, bei dem der Umweltschutz gewinnt. Allein in Moers waren im vergangenen Jahr insgesamt 67.000 Kilometer "erradelt" worden. Hätte man die Gesamtstrecke mit Autos zurückgelegt, wären 9600 Kilogramm des Treibhausgases CO2 in die Luft gepustet worden.

Bei Stadtradeln mitmachen können zwar nur Teams (ab zwei Mitgliedern), Einzelfahrer dürfen aber einem "offenen Team" beitreten, das Sabrina Meurer vom Fachbereich Verkehrsplanung gegründet hat; sie ist im Rathaus für das Stadtradeln zuständig. 160 Radfahrer in 18 Teams sind beim Stadtradeln bisher am Start. "Letztes Jahr waren es 278 Moerser in 28 Teams", sagte gestern Sabrina Meurer. Sie zeigte sich aber zuversichtlich, dass weitere Stadtradler sich anmelden werden. Das ist auch in den noch in den nächsten drei Wochen im Internet unter www.stadtradeln.de möglich. Dort gibt es auch eine Übersicht der einzelnen Gruppen und der von ihnen bislang erbrachten Kilometer.

Besonders stark besetzt ist in diesem Jahr die Stadtradel-Gruppe der Sparkasse am Niederrhein mit insgesamt 54 Mitgliedern. Die Sparkasse zählt mit dem Fahrradgeschäft Profile Schwenzer und der Knappschaft auch zu den Sponsoren des Stadtradelns in Moers. Für fleißige Stadtradler gibt es attraktive Preise. Das beste Team erhält 200 Euro, das Team mit den meisten Kilometer pro Mitglied 150 Euro, für die drei besten Radler gibt es Gutscheine im Wert von 250, 150 und 50 Euro. Es gibt erstmals auch einen Foto-Wettbewerb: Wer die "schönsten Stadtradel-Moment" festhält und einschickt, wird mit einer Gasballon-Fahrt belohnt. Unter allen anderen Stadtradeln-Teilnehmern wird unter anderem eine weitere Gasballon-Fahrt verlost.

Aushängeschilder des Stadtradelns in Moers sind Christel Kreischer (66) und Jen Satora (38). Als "Stadtradel-Stars" sind sie die Botschafterinnen der Aktion in Moers. Aufs Rad "umsteigen" müssen beide nicht mehr. Satora, von Beruf Illustratorin, hat schon 2005 das Auto abgeschafft und erledigt selbst weitere Wege per Rad, auch bei Wind und Wetter. "Dafür habe ich spezielle Outdoor-Anzüge", sagte sie gestern. Jen Satora hat sich auf einen Aufruf der Stadt als Stadtradel-Star beworben. Dagegen wurde Christel Kreischer von Stadtsprecher Thorsten Schröder angesprochen. "Ich wusste, dass sie viel Rad fährt", sagte er. Die 66-Jährige ist nicht nur im Alltag mit dem Rad unterwegs, sondern auch begeisterte Radsportlerin, die pro Jahr auf 8000 bis 9000 Radkilometer kommt. "Im Frühjahr hole ich mir auf Mallorca die ersten dicken Waden für die Saison", erzählte sie gestern. Ihr alter Mini-Cooper stehe seit drei Jahren in der Werkstatt, der Oldtimer werde restauriert. "Ich vermisse ihn überhaupt nicht."

Christel Kreischer und Jen Satora werden in den nächsten Wochen auch in einem Internet-Blog über ihre Erlebnisse während des Stadtradelns erzählen. Die Berichte erscheinen unter www.stadtradeln.de/moers2016.html

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Moerser Stadtradler sind gestartet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.