| 00.00 Uhr

Moers
Moerserin macht zeitlos schöne Mode

Moers: Moerserin macht zeitlos schöne Mode
Hannah Fenger in ihrem "Pop up"-Geschäft, das sie mit Möbeln aus ihrer Wohnung ausgestattet hat. FOTO: pogo
Moers. Hannah Fenger stellt sich der Wegwerf-Mode entgegen. Sie entwirft edle klassische Pullover und Schals aus Kaschmirwolle und lässt diese in Deutschland produzieren. An der Klosterstraße in Moers hat sie jetzt für ein paar Wochen einen kleinen Laden eröffnet. Von Josef Pogorzalek

Hannah Fenger mag klassische Kleidung. Der von ihr entworfene Pullover ist grau, ihre Schals zeichnen sich durch dezente Farben und Muster aus. Das Material - reine Kaschmirwolle - ist exquisit. Die Verarbeitung tadellos. Alles wird in Deutschland hergestellt. Garantiert. "Die Leute wollen heute wissen, woher die Sachen herkommen", sagt die 25-Jährige Unternehmerin. Seit 2014 hat die Moerserin ihr eigenes Modelabel. "Anfenger", heißt es, mit dem Zusatz "für immer" - weil das Klassische eben auch zeitlos sei.

Für ein paar Wochen hat Hannah Fenger jetzt in einem sonst leerstehenden Ladenlokal an der Klosterstraße 6 in der Moerser Altstadt ein Geschäft eröffnet. Ende Dezember will sie es schon wieder schließen. "Pop-up-Geschäft" nennt sich so etwas. "Vielleicht ist das ein Modell für Moers", sagt die junge Unternehmerin. "Hier stehen so viele Leerstände."

Fenger ist seit ihrer Kindheit erfolgreiche Fechterin. Etliche Turniere im In- und Ausland hat sie bestritten. "Ich bin viel durch die Welt gekommen und hab immer die Modetrends in den unterschiedlichen Ländern gesehen. Da hat mich total begeistert." So ist sie selbst zur Mode gekommen. Sie hat International Fashion Retail in Reutlingen studiert - ein Fach, das sich mit dem Management im Modehandel und der Textilbranche beschäftigt. Und sie habe festgestellt, dass oft auch Markenkleidung in asiatischen Billigbetrieben genäht werde. Davon möchte Hannah Fenger weg. Ihre Sachen lässt sie von Strickereien und Webereien in Deutschland anfertigen.

Das, sowie die Kaschmirwolle oder die Bio-Baumwolle, aus der sie T-Shirts anfertigen lässt, ist nicht billig. Ein "Anfenger-Pulli" kostet 350, ein Schal 139 Euro. Nicht preiswert, aber "preiswürdig" nennt Fenger das. Wer sich selbst einen ihrer Pullover kaufe oder einen Schal zu einem besonderen Anlass geschenkt bekomme, wisse das Stück zu würdigen und werfe es nicht so bald weg. Moden kommen und vergehen. "Aber das, was im Kleiderschrank auf Dauer bleibt, sind die klassischen Sachen." Sie wisse gleichwohl auch: "Ich kann keinen Massenmarkt bedienen." Ihre Produkte bietet Hannah Fenger im eigenen Online-Shop und in ausgesuchte Boutiquen in Krefeld, Hamburg oder Venlo an. Und sie wirbt auf Messen für ihr Konzept. Ihr übersichtliches Sortiment möchte sie vorsichtig erweitern, zum Beispiel um Blusen oder Blusenkleider. Ihr Ziel ist es, von der Mode leben zu können. Am besten vermutlich ganz klassisch - für immer.

www.anfenger.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Moerserin macht zeitlos schöne Mode


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.