| 00.00 Uhr

Moers
Musiker Dieter Falk kommt nach Moers

Moers: Musiker Dieter Falk kommt nach Moers
Dieter Falk ist Keyboarder, Produzent, Komponist und seit seinem Auftritt in "Popstars" auch ein Medienstar. Am 20. September kommt er zu einer musikalischen Talkshow nach Moers. FOTO: Bretz
Moers. Der Keyboarder und Komponist aus Düsseldorf nimmt am 20. September an einer Musik-Talkshow in der Moerser Stadtkirche teil. Dabei wird ihn die WDR-Moderatorin Steffi Neu interviewen. Von Stefan Gilsbach

Dieter Falk ist seit Jahrzehnten im Musik- und Mediengeschäft tätig, doch einem breiten Publikum wurde er erst richtig bekannt, als er neben Nina Hagen in der Jury der Sendung "Popstars" auf dem Sender Pro7 saß. Fünf Mal ist er bereits für den "Echo" nominiert worden. 20 Millionen Alben, deren Produzent er war, haben sich bislang verkauft. Mehrfach war er "Keyboarder des Jahres", im Jahr 2012 sogar "Klavierspieler des Jahres". Seine beiden Söhne Max und Paul haben durch diverse Fernsehsendungen ebenfalls einen größeren Bekanntheitsgrad erreicht und treten mit ihm gemeinsam auf.

Falk hat so unterschiedliche Künstler wie Brings, Guildo Horn, Juliane Werding, Pe Werner, Karel Gott, Marshall und Alexander, Nana Mouskouri, Patricia Kaas, Pur und Roger Chapman produziert. Seit zwei Jahren ist er zudem als Komponist des Pop-Oratoriums "Luther" bekannt geworden.

Den Text schrieb Michael Kunze, der viele erfolgreiche Musicals ins Deutsche übersetzt und selber für Stücke wie "Elisabeth" und "Tanz der Vampire" das Libretto verfasst hat. Dieses Werk, das von mehreren tausend Vokalisten gesungen und einer Band begleitet wird, beschreibt das Denken Luthers und das Beharren auf der Freiheit und das eigene Denken.

Seinen evangelischen Hintergrund - er hat Kirchenmusik studiert - hat Dieter Falk unter anderem mit einem Album nach Liedern des Pfarrers und Dichters Paul Gerhardt zum Ausdruck gebracht, dessen Geburtstag sich 1607 zum 400. Mal gejährt hatte: "A tribute to Paul Gerhardt".

Falk, der aus dem Siegerland stammt und heute in Düsseldorf lebt, hat an der dortigen Robert-Schumann-Hochschule eine Gastprofessur inne, außerdem ist er Professor an der Evangelische Popakademie in Witten. Der Musiker engagiert sich für karitative Zwecke, macht sich unter anderem für das Kinder- und Jugendhilfswerk "Die Arche" stark.

Wer mehr über den Komponisten und Pianisten erfahren möchte, hat dazu in wenigen Wochen in Moers Gelegenheit. Am Sonntag, 20. September, wird er in der evangelischen Stadtkirche zu einer "interaktiven Musik-Talkshow" erwartet. Interviewen wird ihn die WDR-Moderatorin und Journalistin Steffi Neu. Beginn ist um 18 Uhr.

Zu dieser Veranstaltung lädt das Evangelische Schulreferat Duisburg/Niederrhein im Rahmen des "Neujahrsempfangs" zum Neuen Schuljahr ein. Fünf Euro beträgt der Eintritt. Anmeldung per Mail unter schulreferat@kirche-duisburg-niederrhein.de oder ab 21. August telefonisch unter der Nummer 02842 913420.

Übrigens kommt auch Dieter Falks Pop-Oratorium "Luther" in die Region. Es wird am am Freitag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr (Premiere) und Samstag, 21. Oktober, um 17 Uhr (zweite Vorstellung) Stadthaus Rheinberg, 47495 Rheinberg, Kirchplatz 10.

Wer dabei sein möchte, sollte nicht zu lange warten. Etwa 80 Prozent der Tickets sind bereits verkauft. Die Karten kosten 40 Euro.

Der Kartenvorverkauf läuft über die Agentur Adticket (www.adticket.de/Luther-Pop-Oratorium.html) oder in der Buchhandlung Schiffer in Rheinberg, Holzmarkt 10.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Musiker Dieter Falk kommt nach Moers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.