| 00.00 Uhr

Moers
Musikschule lädt zu Schnupperstunden ein

Moers. Neben den Musikinstrumenten aus den "klassischen" Bereichen kann die Moerser Musikschule mit einer großen Rock-Pop-Abteilung und allen entsprechenden Instrumenten punkten. Die Lehrkräfte unterrichten alle Instrumente, die in einer modernen Rock- und Popformation zu finden sind. E-Gitarre und E-Bass stehen ebenso auf dem Programm wie Schlagzeug, Keyboard, Saxophon oder Rock- und Pop-Gesang.

Alle Fächer werden praxisnah unterrichtet, so dass das Spielen in einer eigenen Rock-Gruppe oder auch in einer Band der Musikschule, die dann von einer Lehrkraft vor Ort gecoacht wird, schon nach kurzer Zeit möglich ist. Ein besonderes Plus des Band-Unterrichts an der Moerser Musikschule: Er findet für Schülerinnen und Schüler der Einrichtung kostenlos statt. "An der Moerser Musikschule wird großer Wert darauf gelegt, dass Dozenten eine fundierte Ausbildung an ihrem Instrument erhalten haben", erläutert Leiter Georg Kresimon. So weisen alle Lehrkräfte neben einem abgeschlossenen Studium an Hochschulen im In- und Ausland vielfältige Bühnenerfahrungen auf. Nicht selten haben sie mit national und international anerkannten Musikerinnen und Musikern auf der Bühne gestanden. "Diese Erfahrungen zu vermitteln, ist den Spezialisten eine große Freude", weiß Kresimon.

Da viele Menschen gerne ein Instrument spielen möchten, oft jedoch nicht sicher sind, welches für sie das Richtige ist, bietet die Moerser Musikschule Schnupperstunden an. Dann kann vor Ort auch das Wunschinstrument ausprobiert und gefunden werden.

Infos unter www.moerser-musikschule.de und 02841 1333.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Musikschule lädt zu Schnupperstunden ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.