| 00.00 Uhr

Moers
MVZ Moers stellt sich seinen Patienten vor

Moers. Beim Tag der offenen Tür nehmen Interessierte die Räume und die moderne Technik unter die Lupe. Von Jutta Langhoff

Zwei moderne Operationsräume, ein strahlenarmes Röntgengerät und andere Diagnosegeräte, dazu helle Sprechzimmer und ein Bettenraum, in dem die Patienten nach ihrer Operation sorgfältig beobachtet wieder aus ihrer Narkose erwachen können - das sind die technischen und räumlichen Bedingungen, die das neue Moerser "Medizinische Versorgungszentrum Bethanien", kurz MVZ, seit Anfang April diesen Jahres in der Homberger Straße 92 zu bieten hat.

Bemerkenswert ist auch die personelle Ausstattung. Vier Fachärzte, ein Orthopäde und Unfallchirurg, eine Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgin, eine Spezialistin für Gefäßerkrankungen und ein Anästhesist, Intensiv- und Unfallmediziner, stehen dort für die Diagnose verschiedener Krankheiten und deren ambulante chirurgische Behandlung zur Verfügung. Am Samstag hatten Besucher die Möglichkeit, das neue Moerser MVZ bei einem Tag der offenen Tür näher kennen zu lernen. Zwischen 10.30 und 16 Uhr stellten sich ihnen die dort praktizierenden Ärzte und das übrige Fachpersonal bei diversen Untersuchungsdemonstrationen und medizinischen Vorträgen vor und gestatteten ihnen bei Rundgängen einen Einblick in die räumlichen Gegebenheiten des Zentrums.

"Ziel dieser neuen Einrichtung ist es, unseren potentiellen Patienten sowohl einen schnellen Untersuchungstermin als auch eine schnelle Behandlung zu ermöglichen", erklärte der Pressesprecher des Moerser Bethanien-Krankenhauses, Dirk Ruder, das Anliegen der ambulanten Medizineinrichtung.

Dass die Bethanien Moers gGmbH dabei als Träger auftrete, bedeute allerdings nicht, dass eventuelle weitere Behandlungen auch unbedingt im Bethanien-Krankenhaus durchgeführt werden müssten. "Das Moerser MVZ ist eine vollkommen selbstständige Einrichtung und richtet sich in dieser Hinsicht ausnahmslos nach den Wünschen ihrer Patienten", betonte er am Samstag. Für Patienten, die unter langen Wartezeiten leiden, dürfte das Moerser MVZ jedoch auch ohne diesen besonderen Hinweis in Zukunft eine echte Bereicherung ihres ärztlichen Versorgungsangebotes darstellen. Das "Medizinische Versorgungszentrum Bethanien Moers gGmbH" befindet sich in der Homberger Straße 92. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr. Telefon: 02841 886240. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.bethanien-mvz.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: MVZ Moers stellt sich seinen Patienten vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.