| 00.00 Uhr

Moers
Nelkensamstag: Stadt weitet Glasverbot aus

Moers. Die Verwaltung hat das Gebiet, auf dem am Nelkensamstag das Glasverbot gilt, ausgedehnt. Das Verbot gilt bereits am Kreisverkehr Homberger/Ernst-Holla-Straße, teilte die Stadt gestern mit. Hier gab es in den vergangenen beiden Jahren eine leichte Verlagerung. Das Verbot gilt bis zur Einmündung Wilhelm-Schroeder-Straße/Neuer Wall. Es wird beschildert und von rund 50 Mitarbeitern kontrolliert. Sie bieten auch kostenlose PET-Flaschen zum Umfüllen an. Zudem führt das Jugendamt Jugendschutzkontrollen durch. Der Nelkensamstagszug startet am 6. Februar um 13.

30 Uhr. Auf der gesamten Strecke (Moerser, Homberger, Klever, Xantener und Wilhelm-Schroeder-Straße) gilt bereits ab 12 Uhr absolutes Halteverbot, auf dem Friedrich-Ebert-Platz schon ab 8 Uhr. Ein Teilbereich des Platzes ist für die Einsatzleitung der Feuerwehr und für die Erstversorgung durch das DRK abgesperrt. Halteverbote eingerichtet sind auch auf der Straße "An der Berufsschule" und auf der Walpurgisstraße sowie stadteinwärts auf der Essenberger Straße (8 bis 17 Uhr). Ab 12 Uhr sind sämtliche Zufahrtsstraßen zum Zugweg gesperrt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Nelkensamstag: Stadt weitet Glasverbot aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.