| 00.00 Uhr

Moers
Neuer Asphalt für die Römerstraße

Moers. Ein Teilstück der Römerstraße bekommt seit einigen Monaten ein vollkommen neues Aussehen.

Eine der Hauptverkehrsachsen der Stadt Moers erhält im Rahmen des städtischen Straßensanierungsprogramms und des mit der Bezirksregierung Düsseldorf abgestimmten Abwasserbeseitigungskonzeptes auf einem mehr als einen Kilometer langen Teilstück zwischen der Essenberger- und Homberger Straße neue Kanäle und eine neue Straßendecke.

Wie der zuständige Sachgebietleiter der Enni, Manfred Gohmann, jetzt sagte, wird das Unternehmen bei den sehr umfangreichen Arbeiten jetzt eine neue Bauphase an der Römerstraße einläuten.

Denn nachdem die erste Fahrbahnhälfte in Richtung Norden seit einigen Wochen bereits ihre neue Fahrbahn hat, wird dann die stadtauswärtsführende Fahrspur die Asphaltdecke erhalten. "Hierdurch wird die Nord-Süd-Achse in dieser Woche zur Einbahnstraße. Eine Umleitung ist eingerichtet", sagte Gohmann. Die Arbeiten sollen binnen einer Woche abgeschlossen sein.

Die Römerstraße bekommt hier seit gut 18 Monaten neue Entwässerungskanäle und gleichzeitig eine umfassende Erneuerung des Straßenbildes.

Zudem saniert die Enni dabei in einem Arbeitsschritt auch alle Kanalhausanschlüsse der Anlieger. Mit der Straßensanierung hatte das Unternehmen dabei im Spätsommer den nächsten Bauabschnitt eingeleitet, durch den die Römerstraße letztendlich eine neue Aufteilung, mit beidseitig neuen Radfahrwegen und neugestalteten Bushaltestellen bekommt.

Durch die jetzt anstehenden Asphaltarbeiten auf der zweiten Straßenhälfte wird die Enni bis zum Ende der Woche den Verkehr ab Kreuzung Essenberger Straße stadteinwärts über die Essenberger Straße, Xantener und Klever Straße umleiten.

In Fahrtrichtung Autobahn ist der Durchgangsverkehr weiter möglich. Auch Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle weiter passieren. "Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese im Zuge dieses großen Sanierungsprojektes unausweichliche Maßnahme. Die ist übrigens mit den zuständigen Behörden, der Stadt Moers und auch der Polizei abgestimmt", sagt Gohmann.

Fragen zu dem Bauabschnitt beantwortet die Enni unter der Telefonnummer 02841 104600.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Neuer Asphalt für die Römerstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.