| 00.00 Uhr

Rheurdt
Neues Studio für Fitness und Gesundheit öffnet in Rheurdt

Rheurdt. Dennis Jansen hat nach einer Filiale in Nieukerk nun auch in Rheurdt ein Studio eröffnet, das sich an US-Trainingsmethoden orientiert. Von Sabine Hannemann

Elf Uhr morgens und schon zufriedene Gesichter, in die Dennis Jansen in seinem Studio für funktionelles Ganzkörpertraining schaut. Seit wenigen Wochen bietet er an der Bahnstraße 3, im ehemaligen Schlecker-Laden, sein Training an. "Rund 40 Kurse pro Woche laufen hier", erklärt der 28-Jährige aus Nieukerk.

"Ich will mit einem gezielten Training etwas für meine Gesundheit tun", sagt Angela Gottfried-Schnitzler. "Sich wieder wohlfühlen", gibt als Hildegard Werseck als Grund an. "Für mich ist der Trainingsort ideal. Die Räumlichkeiten sind offen und ohne Schnickschnack. Da ich nicht jede Übung mitmachen kann, bekomme ich sofort eine Alternative", sagt Angela Tralles. Die Kursteilnehmer sind bereits am Morgen ordentlich ins Schwitzen gekommen.

Für Dennis Jansen, der in Köln studierte und als Fitnesscoach umfangreiche Erfahrungen gesammelt hat, ist die Eröffnung seiner beiden Studios die Erfüllung eines beruflichen Traums. Nieukerk, ebenfalls in einer ehemaligen Schleckerfiliale, galt zunächst als Pilotprojekt, bevor er sich an den Bahnstraße traute. "Die Resonanz ist sehr gut. In Rheurdt fehlte ein solches Angebot", sagt der diplomierte Fitnessökonom. Seine Trainingsmethode, die aus Amerika kommt und die Menschen begeistert, setzt auf ein ganzheitliches Körpertraining, hilft gegen Fehl- und Überbelastungen. Jansen: "Wir sehen uns das Training als Mix von Fitness und Physiotherapie." Es werden keine Muskelgruppen wie Brust- oder Bauchmuskulatur gezielt trainiert, sondern das funktionelle Training setzt auf das alltagstaugliche Zusammenspiel aller Muskelgruppen, optimiert Koordination und Kondition.

Jansen: "Der Mensch nimmt im Alltag heute eine fast embryonale Haltung ein. Er steht auf, sitzt am Kaffeetisch, sitzt im Auto und dann am Schreibtisch. Dabei verändern sich verschiedene Muskelpartien, so dass irgendwann ein Bandscheibenvorfall die logische Konsequenz sein kann."

Dass im Bodycheck Studio keine Geräte stehen, hat daher seinen Grund. Kleingeräte wie Gymnastikbälle, Sling-Trainer, handliche Sandsäcke im Sporttaschenformat, Klimmzugstangen und Kugelhanteln sind die entsprechenden Utensilien für eine Palette von effektiven Übungen, die sich an Anfänger wie Fortgeschrittene richten. Bei Gleichgewichtsübungen wird beispielsweise die Tiefmuskulatur angesprochen und dient unter anderem der Gelenkstabilisierung, so bei der Rumpfmuskulatur, die für eine Stabilität des gesamten Bewegungsapparates sorgt. "Gezielte Bewegung ist so wichtig wie das Zähneputzen morgens und abends", sagt Jansen. Das Defizit kennt er gut, wenn beispielsweise nach Reha-Maßnahme und Physiotherapie Patienten die sportliche Aktivität verdrängen, weil sie augenscheinlich wieder hergestellt sind.

Infos zu Kursangeboten, Schnuppereinheiten und Mitgliedschaften gibt es im Netz unter www.bodycheck.fitness

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Neues Studio für Fitness und Gesundheit öffnet in Rheurdt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.