| 00.00 Uhr

Moers
"Parkleid"-System: Moers ist dicht, Anzeige narrt Autofahrer

Moers: "Parkleid"-System: Moers ist dicht, Anzeige narrt Autofahrer
Die Anzeige des Parkleitsystems gestern um 11 Uhr: Freie Stellplätze sind kaum vorhanden. Die Zahl 240 für den Parkplatz Mühlenstraße geht auf einen Defekt zurück. Tatsächlich ging auf dem Parkplatz nichts mehr. FOTO: www.moers.de
Moers. Glaubt man der Stadtverwaltung, sind die Moerser Parkplätze und Parkhäuser nur an wenigen Tagen im Jahr und an diesen tagen nur zu bestimmten Spitzenzeiten komplett belegt. Gestern am späten Vormittag und Mittag war es definitiv so. "Jetzt wird es eng", stellte auch Stadtsprecher Thorsten Schröder fest. Er blickte auch bereits auf den Freitag, an dem der letzte Wochenmarkt vor Weihnachten stattfindet. Eng wird es vermutlich auch am Samstag, der die letzte Einkaufsmöglichkeit vor dem Fest bietet. "Dann sollte man früh unterwegs sein", riet Schröder Autofahrern. Immerhin zeige die Parkplatznot: "Moers ist attraktiv als Einkaufsstadt."

Wer sich gestern auf das Parkleitsystem der Stadt verließ, wurde getäuscht: Gegen zehn, elf Uhr, als der Parkplatz Mühlenstraße absolut "dicht" war, zeigte es dort noch viele freie Stellplätze an. Grund dafür war ein Defekt. Die Daten für das Parkleitsystem werden über Detektorschleifen in den Parkplatz-Zufahrten erhoben. Eine Detektorschleife, vermutlich an der Zufahrt Mühlenstraße, sei nicht funktionsfähig, sagte Schröder. Die Stadt wolle dem Fehler nachgehen und den Schaden beheben. Möglicherweise müsse dafür die Straße aufgebrochen werden.

Um Autofahrer nicht weiter in die Irre zu führen, werde die Anzeige des Leitsystems für den Parkplatz Mühlenstraße vorläufig abgeschaltet, sagte Schröder gestern.

(pogo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: "Parkleid"-System: Moers ist dicht, Anzeige narrt Autofahrer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.