| 00.00 Uhr

Rheurdt
Pfadfinder sammeln Lebensmittel

Rheurdt. Die Pfadfinder aus Rheurdt sammeln am Samstag, 14. Oktober, Grundnahrungsmittel wie Reis, Nudeln, Öl, Mehl und Zucker für ein Internat mit 200 sprachbehinderten Kindern in Vikeika in Weißrussland. Die Mitglieder der Sankt-Georgs-Pfadfinder St. Nikolaus sind dann an fünf Standorten zu finden: in Schaephuysen bei "Nah und Gut", in Tönisberg und Rheurdt vor Netto sowie bei Edeka in Aldekerk und in Vluyn. Mitte November wird die evangelische Kirchengemeinde Oberhausen/ Sterkrade den Transport mit Hilfsgütern nach Weißrussland starten. Seit 1991 organisiert die Gemeinde humanitäre Transporte für Menschen in Weißrussland. Zu dem genannten Internat gehört auch ein Waisenhaus.

Weitere Auskünfte zu dem Projekt finden Interessierte unter belarus.holten-sterkrade.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Pfadfinder sammeln Lebensmittel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.