| 00.00 Uhr

Moers
Pläne für Wohnen auf Sportanlage liegen aus

Moers. Wohnbebauung soll auf der Fläche der ehemaligen Sportanlage von GSV Moers und Moerser TV an der Dr.-Hermann-Boschheidgen-Straße entstehen. Parallel zum Bebauungsplanverfahren muss dafür der Flächennutzungsplan geändert werden. Der für die Abrundung des bestehenden Wohngebiets vorgesehene Bereich wird darin als Wohnbaufläche dargestellt. Diese verlängert die im Süden bereits vorhandene Siedlung, betont die Moerser Stadtverwaltung. Der größte Teil werde als Grünfläche dargestellt. Auch ein Spielplatz solle planungsrechtlich gesichert werden. Der Entwurf der Flächennutzungsplanänderung liegt noch bis Montag, 24. Oktober, im Moerser Rathaus aus.

Ein weiterer Entwurf ist ebenfalls bis zu diesem Tag einsehbar: Der planungsrechtliche Rahmen für eine bauliche Entwicklung, Modernisierung und Neustrukturierung des Krankenhauses Bethanien soll geschaffen werden. Durch neue Rahmenbedingungen sind Krankenhäuser oder Einrichtungen der Altenpflege heute zunehmend auf die Kooperation mit freien Berufen angewiesen. Die Ausweisung als Sondergebiet soll eine höhere Flexibilität der baulichen Nutzung ermöglichen, so dass auch ergänzende Nutzungen und Gesundheitsdienstleistungen wie zum Beispiel Ärztehäuser, Physiotherapie, Tageskliniken, Arztpraxen und Apotheken möglich sind. Die Unterlagen liegen im Rathaus Moers (Rathausplatz 1, Nebeneingang Altes Rathaus/Unterwallstraße), Zimmer 2.017 (Dr. Hermann-Boschheidgen-Straße) bzw. 2.025 (Bethanien) zur Einsicht für alle öffentlich aus. Stellungnahmen können an den Fachbereich Stadt- und Umweltplanung geschickt (auch per Mail an die Adresse planung.gruen@moers.de ) oder dort abgegeben werden. Die Büros sind montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Alle Unterlagen findet man auch im Netz unter www.moers.de/buergerbeteiligung."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Pläne für Wohnen auf Sportanlage liegen aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.