| 00.00 Uhr

Konzert
Potter und Winnetou in der Stadtkirche

Moers. Das Orchester der Moerser Stadtkirche spielt die großen Film-Klassiker. Die Musiker wollen die Film-Bilder durch die Musik in den Köpfen des Publikums lebendig machen.

Am Sonntag, 9. Juli, ist das Orchester an der Stadtkirche mit einem neuen und ungewöhnlichen Programm zu hören: Die Musiker entführen die Zuhörer vom Niederrheinischen Kleinkunsttheater "Kleine Welten" in die symphonischen Klangwelten von vier fantastischen Filmen.

Wer kennt sie nicht: die unvergesslichen Melodien aus den "Winnetou"-Filmen, die spannenden Themen aus "Harry Potter und der Stein der Weisen", dem Fantasy-Epos "Herr der Ringe" und die monumentalen Klänge aus "Star Wars"? Erst durch die großen Orchestersuiten wurden die Filme zu den "Klassikern", die sie bis heute sind und das Publikum immer wieder in ihren Bann ziehen.

Seit Februar probt das Orchester die großartigen Musikstücke mit Begeisterung und viel Freude im Rudolf-Schloer-Stift. Die Musiker wollen die Bilder aus den Filmen durch die Musik in den Köpfen des Publikums lebendig werden lassen: Von weichen Streicherklängen, die die Zuhörer aus der Stadtkirche in die Weiten der Prärie entführen, über sphärische Weltraumklänge, wuchtige Hammerschläge bis hin zu zauberhaftem Funkeln ist das Orchester in großer Besetzung und mit vielen neuen Klangfarben zu erleben. Dabei sind neben den üblichen Streichern und Bläsern auch Harfe, Bassklarinette, Celesta, Vibraphon und die mit einem Hammer angeschlagene Bremstrommel eines ausgedienten Opel Kadett.

Getragen wird das Orchester aus der gelingenden Kombination begeisterter Laien und engagierter Profis. So sind auch die Jüngsten (ab elf Jahren) mit Schwung und Ausdauer dabei. Das bewährte Trio aus Konzertmeisterin Natascha Lenhartz, Trompeter Dirk Wittfeld und Dirigent Stefan Büscherfeld hat das Ensemble aufgebaut und mit so viel Herzblut ein Symphonieorchester an der Stadtkirche ermöglicht.

Das Konzert wird am 9. Juli um 19.30 Uhr in der Stadtkirche Moers aufgeführt. Für eine literarische Begleitung kann das "Orchester an der Stadtkirche" auf die Unterstützung von Christian Behrens ("Kleine Welten") zählen. Mit seinen eigens für diesen Anlass verfassten Gedichten wird er zu einem besonderen Konzerterlebnis beitragen.

Nach den guten Erfahrungen mit dem Kinderkonzert zu Haydns "Schöpfung" im Januar gibt es auch dieses Mal wieder um 17 Uhr ein einstündiges Konzert für die kleinen Zuhörer mit dem Orchester. Drei Fünft- und Sechstklässler werden engagiert durch einen Teil der Filmmusiken führen. Der Eintritt zum Kinderkonzert ist frei, um Spenden für weitere Projekte des Orchesters wird gebeten.

Karten fürs Abendkonzert sind zum Preis von 18 Euro im Vorverkauf und 20 Euro an der Abendkasse erhältlich. Ermäßigt kosten die Karten zehn Euro. Vorverkaufsstellen: Gemeindebüro der evangelischen Kirchengemeinde (Haagstraße 11), Barbara-Buchhandlung (Burgstraße 3), Musikhaus Kolassa (Wallzentrum), "Villa Wölkchen" (Fieselstraße 7a).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Konzert: Potter und Winnetou in der Stadtkirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.