| 00.00 Uhr

Publikum folgt dem Festival

Publikum folgt dem Festival
FOTO: Klaus Dieker
Die Macher des Comedy Arts Festivals in Moers können im zweiten Jahr am neuen Standort zufrieden sein: Die Humorfans sind der Veranstaltung nach der Premiere 2014 zahlreich an den neuen Ort gefolgt und nehmen die Festivalhalle am Solimare gut an. Freitag und Samstag waren die Veranstaltungen so gut wie ausverkauft. Festivalchef Holger Ehrich geht davon aus, dass Comedy Arts in diesem Jahr am Ende auf mehr als 4000 zahlende Besucher kommt. Damit dies so bleibt, muss die Festivalhalle aber weiter nach vorne gebracht werden. So sehr sich die Festivalmacher bemüht haben, dem Platz vor der Halle mit Lichtern, gemütlichen Sitzgelegenheiten, abwechslungsreicher Gastronomie und Straßentheater-Einlagen Atmosphäre zu geben, ist der Außenbereich doch eher ein Provisorium. "Da der Bereich aus wasserrechtlichen Vorgaben neu gestaltet werden muss, sollte man die Chance nutzen, ihn multifunktional zu gestalten", wünscht sich Holger Ehrich und sorgt sich, dass die Bäume möglicherweise weichen müssen. Die Verschönerung des Vorplatzes wäre ein Auftrag an den künftigen Betreiber der Festivalhalle. Bekanntlich lotet die Moers Kultur GmbH die Zusammenarbeit mit Enni als Hallenbetreiber aus. Enni könnte sich eine Servicegenossenschaft für die Halle vorstellen. Ein Ergebnis, wie es am Solimare weiter geht, liegt offiziell aber immer noch nicht vor.

anja.katzke@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Publikum folgt dem Festival


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.