| 00.00 Uhr

Moers
Pumpenkönigin Renate I. sorgt für eine gute Nachbarschaft

Moers: Pumpenkönigin Renate I. sorgt für eine gute Nachbarschaft
Renate I. hat schon Erfahrung als Königin: Schon im Jahr 2000 herrschte sie über das Pumpensprengel. FOTO: Klaus Dieker
Moers. Zur Moerser Kirmes gehört traditionell das Pumpenfest am Pumpeneck Neustraße/Fieselstraße "Eine Tradition, die in 43 Jahren einiges erlebt hat", sagt Pumpenmeister Heiner Rütjes. Er hatte am Samstag überaus angenehme Pflichten auf sich genommen.

Denn am Kirmessamstag nimmt eine neue Pumpenkönigin ihre Amtsgeschäfte auf. Eine Krönungszeremonie, bei der ihr die Amtsinsignien übergeben werden, und der Krönungstanz mit dem Pumpenmeister zählen zu den Höhepunkten der Pumpenkirmes. Vorausgegangen sind der gemeinsame Aufbau des Festzeltes am Eingang zur Fieselstraße und eine Niederrheinische Kaffeetafel. Mit Renate Piske hatte der Kronrat der Pumpennachbarschaft eine Pumpenkönigin auf den Thron gehoben, die sich in den Amtsgeschäften bereits bestens auskennt. "Ich werde als Königin alles für Untertanen tun", erklärte nunmehr Pumpenkönigin Renate I., die Vorgängerin Anja I. ablöste. Im Jahre 2000 herrschte Renate Piske bereits über ihren Pumpensprengel, der den Häuserzug Neu-, Fiesel- und Haagstraße und neuerdings auch die Anwohner Im Rosenthal umfasst.

Zu den königlichen Aufgaben gehört der Kontakt zu den Anwohnern, die Pflege der Nachbarschaft, das gute Miteinander. "Die Gratulationen zum Geburtstag ist eine der Aufgaben unserer Pumpenkönigin", beschreibt Pumpenmeister Rütjes ihre Tätigkeiten. Hinzu kommen wenige Treffen, um Organisatorisches zu klären. Zu den festen Terminen gehört die Weihnachtsfeier, aber auch im Karneval geht es in der Pumpeneck-Nachbarschaft rund. "Wir wollen das Gute von früheren Zeiten erhalten. Auf den Nachbarn zu achten, helfen, wenn er Hilfe braucht, ist unser Anliegen", sagt Pumpenmeister Rütjes.

So schön ist die Kirmes in Moers 2016

Königin kann jede werden, die in dem genannten Umfeld wohnt und sich engagiert. Auf viele weitere Pumpenfeste hofft Pumpenmeister Rütjes, wenngleich mit Festen in der Öffentlichkeit die Pumpennachbarschaft aufgrund von amtlichen Auflagen auch mit Hindernissen zu kämpfen hatte. Unbeeindruckt gibt sich Heiner Rütjes. "Wir werden unsere Pumpenkirmes weiter feiern", sagte er bei der 44. Ausgabe

(sabi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Pumpenkönigin Renate I. sorgt für eine gute Nachbarschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.