| 00.00 Uhr

Moers
"Repelen aktiv" beschenkt die Bürger

Moers: "Repelen aktiv" beschenkt die Bürger
Die Band "Stairway" begeisterte die Repelner und ihre Besucher von Außerhalb am Freitagabend. FOTO: Klaus Dieker
Moers. Vor 25 Jahren organisierte erstmals der Verein das beliebte Dorffest. Zum Jubiläum waren alle Zuschauer zur Eröffnung am Freitag mit einem Konzert der Band "Stairway" eingeladen. Von Jutta Langhoff

Ganz Repelen war an diesem Wochenende wieder in Feierlaune: Von Freitag bis Sonntag fand das traditionelle Dorffest auf dem Platz vor der evangelischen Dorfkirche statt. Doch diesmal hatte die Tradition eine besondere Bedeutung, denn vor genau 25 Jahren übernahm der im selben Jahr gegründete, gemeinnützige Verein "Repelen aktiv" zum ersten Mal die Organisation des zwei Jahre zuvor vom damaligen "Werbekreis Repelen" in Leben gerufenen Stadtteilfestes.

Was zunächst klein begann, wurde schnell größer. Schon bald lockte der Charme des von den örtlichen Vereinen, Kirchengemeinden, Geschäften, Finanzinstituten, der Freiwilligen Feuerwehr und etlichen Bürgern getragenen Festes auch zahlreiche Besucher aus anderen Moerser Stadtteilen und benachbarten Städten an. Inzwischen kommen in jedem Sommer mehrere tausend Besucher von auswärts, um in Repelen zu feiern.

Dennoch ist das Dorffest nach wie vor ein Fest von Repelenern für Repelener geblieben. Grund genug, sie zum 25. Jubiläum des Dorffestes mit einem besonderen Geschenk zu bedenken, fanden die Mitglieder von "Repelen aktiv" und verzichteten deswegen am Freitag auf das sonst übliche Eintrittsgeld für die Eröffnungsfete mit der beliebten, zum wiederholten Mal verpflichteten Oldie-Cover-Band "Stairway". "Wir verteilen die Einnahmen des Dorffestes jedes Jahr an verschiedene soziale, kulturelle und sportliche Einrichtungen hier am Ort. Diesmal wollten wir anlässlich unseres 25-jährigen Bestehens einen Teil davon den Repelener Bürgern schenken", begründete die langjährige Vorsitzende von "Repelen aktiv", Traute Olyschläger-Ohlig, die Entscheidung ihres Vereins. Das Programm startete mit einem Konzert des Repelener Cantare-Frauenchors "Musical Collection" in der bis auf den letzten Platz besetzten evangelischen Dorfkirche. Anschließend erklärten der Moerser Bürgermeister Christoph Fleischhauer gemeinsam mit Traute Olyschläger-Ohlig und dem Pfarrer der evangelischen Gemeinde Repelen, Uwe-Jens Bartkus-Fünderich, das Dorffest offiziell für eröffnet und übergaben das Mikrofon anschließend für den Rest des Abends an die Musiker der Band "Stairway".

Den Samstag eröffnete diesmal schon mittags ein Kurkonzert des Posaunenchors Repelen, eine Stunde später gefolgt von der Bluesband "Blues 66", und ab dem Abend verwandelte die Aachener Band "Pearls" den Kirchplatz bis spät in den Abend hinein in eine heiße Tanzzone. Der Sonntag startete dann mit einem von der Moerser Gesangsgruppe "Gospel Invitation" begleiteten Gottesdienst in der evangelischen Dorfkirche und einem anschließenden Konzert. Ab Mittag hieß es dann "Bühne frei!" für die örtlichen Vereine, und am Nachmittag stand als abschließender Veranstaltungshöhepunkt schließlich wieder ein dreistündiger Auftritt des beliebten Oberkrainer-Trios "Original Ruhrpottsteirer" auf dem Programm.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: "Repelen aktiv" beschenkt die Bürger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.