| 00.00 Uhr

Rheurdt
Rheurdt: Feuer war Brandstiftung

Rheurdt. Das Feuer, das in der Frühe am Samstag in einem Haus an der Straße Hochend ausgebrochen war, geht auf Brandstiftung zurück. Das hat die Kreis Klever Polizei zu mitgeteilt.

Die Feuerwehr war gegen 4.45 Uhr ausgerückt, weil der Bewohner des Mehrfamilienhauses Rauch bemerkt hatte. Der 27-Jährige weckte die anderen Hausbewohner. Unbekannte hatten vor einer Tür im 1. Stockwerk Feuer gelegt. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, allerdings wurden der 27-jährige Mann und eine 35-jährige Frau mit ihrem neunjährigen Sohn wegen des Verdachts auf Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt nun und fragt: Wer hat verdächtige Personen gesehen?

Info Hinweise an die Kripo Kalkar unter Tel. 02824 880.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Rheurdt: Feuer war Brandstiftung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.