| 00.00 Uhr

Moers/Kamp-Lintfort
Rotary: Zwei Vereine, ein Kalender

Moers/Kamp-Lintfort: Rotary: Zwei Vereine, ein Kalender
Präsentieren den Kalender (von links): Annerose Schmitz, Edith Catrein-Diering, Heinrich Ingenhorst und Josef Weitz, FOTO: Arnulf Stoffel
Moers/Kamp-Lintfort. Die Moerser und Kamp-Lintforter Rotarier verlosen in ihrem Weihnachtskalender Preise im Wert von 20.000 Euro. Von Jürgen Stock

Sowohl bei den Moersern als auch bei den Kamp-Lintforter Rotariern ist in diesem Jahr einiges anders als in anderen Jahren: Zum einen werden beide Vereine erstmalig von Frauen geführt - Annerose Schmitz in Moers und Edith Catrein-Diering in Kamp-Lintfort - zum anderen haben sich die Vereine erstmals zusammengetan um einen gemeinsamen Weihnachtskalender auf den Markt zu bringen. Ab morgen sind die Monatstafeln zum Stückpreis von zehn Euro im Handel. Ab dem 1. Dezember werden jeden Tag neun Gewinne verlost. Das macht insgesamt 216 Preise im Gesamtwert von 16 000 Euro. Da nach der Drucklegung Sponsoren noch weitere Preise zur Verfügung stellten, wird es am 25. Dezember zu einer Sonderziehung weiterer 30 Preise im Wert von knapp 4000 Euro kommen.

Die Preise können sich erleben, sehen, riechen oder schmecken lassen: So verbergen sich hinter den Türchen Reisen, Schmuck, teure Duftwässerchen und als besonders exklusiver Gewinn: eine Flasche Clos de Vougeot aus dem Jahrgang 1998, einer der seltensten und teuersten Burgunder überhaupt. Der edle Tropfen, den schon Napoleon schätzte, gelangte nur deshalb auf die Präsente-Liste, weil einer der Rotary-Freunde Miteigentümer eines Weinguts im Burgund ist.

Den Kalender mit einer Nachtaufnahme der Schachtanlage Rheinpreussen IV gestaltete die Moerser Agentur Berns. Ab morgen wird er unter anderem bei der Steuerberatung Weitz an der Landwehrstraße, bei den Firmen Lauff, VW Minrath und Mercedes Nühlen, der Adler-und der Georg-Apotheke in Moers, der Rathaus-Buchhandlung in Kamp-Lintfort, den Obstplantagen Bloemersheim sowie der Neukirchener Buchhandlung zu erhalten sein. Zudem werden die Rotarier ihn vom 25. bis zum 27. November auf dem Weihnachtsmarkt Moers anbieten. Dort werden die Rotarier auch Punsch und Feuerzangenbowle ausschenken.

Mit dem Erlös wollen beide Clubs soziale Projekte in der Region fördern. Besonders liegt den beiden Präsidentinnen dabei ihre soeben gestartete Initiative für Flüchtlingsfrauen am Herzen. "Die", so Annerose Schmitz, "standen bislang leider nicht so im Fokus." Gestern erst hatten rund 25 Flüchtlingsfrauen aus der Region den Landtag in Düsseldorf besucht und sich dort über Entscheidungsfindungen in der deutschen Politik informiert. Weitere Fahrten etwa ins Ruhrgebiet oder in Museen sind fest eingeplant. Zudem versorgen die Rotarier in Kamp-Lintfort Grundschulkinder mit Büchern, während sie in Moers den Altar in der Stadtkirche stifteten und den Kauf eines Konzertflügels maßgeblich mitfinanzierten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers/Kamp-Lintfort: Rotary: Zwei Vereine, ein Kalender


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.