| 00.00 Uhr

Moers
Schlechtes Timing: Parkplatz wegen Bauarbeiten gesperrt

Moers: Schlechtes Timing: Parkplatz wegen Bauarbeiten gesperrt
Hinter dem Flatterband darf in den nächsten Tagen nur ein Krank parken. FOTO: pogo
Moers. Seit zwei Tagen ist die Suche nach einer freien Lücke auf dem Parkplatz an der Mühlenstraße noch etwas mühevoller und nerviger als sonst: Ein Teil des Parklatzes ist mit Flatterband abgesperrt, geschätzt gut 30 Stellplätze fallen dadurch weg. Was die Sperrung soll, war zunächst nicht ersichtlich - es sei denn, Autofahrer sollten vor dem Einsinken in dem Morast geschützt werden, zu dem der Parkplatz hier nach den Niederschlägen der vergangenen Tage geworden ist.

Dem ist aber nicht so: Wie Stadtsprecher Torsten Schröder aus Anfrage sagte, soll auf dem abgesperrten Areal ein Kran aufgestellt werden. Dieser sei für ein Bauvorhaben im gegenüberliegenden Bürogebäude an der Mühlenstraße notwendig. An der Außenseite des Gebäudes, in das vor einiger Zeit der Kirchenkreis Moers umgezogen ist, soll eine Fluchttreppe installiert werden. Die Kranfirma habe eine entsprechende Sondernutzung für den Parkplatz beantragt, die Stadt habe diese erteilt.

Warum dies ausgerechnet jetzt in der Vorweihnachtszeit geschehen müsse, wo die Parkplatznot besonders groß ist? Die Treppe sei laut Brandschutzkonzept notwendig, sagte Schröder. Deshalb betrachte die Stadt das Vorhaben als dringlich. Die Arbeiten seien auf fünf Werktage terminiert. Allerdings haben sie sich bereits - offenbar aufgrund der Witterung - verzögert. Die Sperrung auf dem Parkplatz bleibt deshalb länger bestehen, nämlich bis Freitag, 22. Dezember.

(pogo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Schlechtes Timing: Parkplatz wegen Bauarbeiten gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.