| 00.00 Uhr

Moers-Vinn
Schützin Inge Schröder wiederholt in Vinn Erfolg von 2003

Moers-Vinn. Beim Wettbewerb der Schützinnen fiel der Vogel nach dem 153. Schuss. 40 Aktive waren am Start. Von Sabine Hannemann

Die Vinner Schützen haben eine neue Meisterschützin. Beim 143. Schuss fiel um 19.25 Uhr der Rumpf und damit die Entscheidung. Inge Schröder folgt auf Annelies Speer. Für Schröder, die nun ein Jahr lang die Kette mit dem Schützinnensilber tragen wird, ist der Titel Meisterschützin nicht mehr neu. Bereits 2003 begeisterte sie mit ihren Schießkünsten auf der Anlage am Vinner Schützenhaus und sicherte sich erstmals den Titel.

Am Samstag traten zunächst knapp 40 Aktive an, um den Vogel von Vogelbauer Alex Neuhaus bis auf den Rumpf zu rupfen. Danach nahmen die 14 Schützinnen den Vogel ins Visier, immer unterstützt und angefeuert von ihrer ersten Schützin Ursula Beyreuther.

Der Vogel gilt bei diesem Wettbewerb als das eigentlich Besondere. Eine Eule, umrandet von weißen Federn, die Alex Neuhaus jedes Jahr fertigt. Die Idee eine Eule zu wählen stammt aus den Reihen der Schützinnen, deren Abteilung daher auch "Vinner Eulen" heißt.

Mit von der Partie war auch Martina Zapp. Die 49-Jährige ist langjähriges Mitglied bei den Schützen. "Der Schießsport ist für mich Entspannung und fordert zugleich meine volle Konzentration", sagte die Verwaltungsfachangestellte. Der Erfolg stellte sich auch bei ihr ein. Um 17.35 Uhr fiel mit dem 87. Schuss der rechte Flügel. Dass die Suche nach der Meisterschützin am Samstag in gemütlicher Atmosphäre ablief, machte den Wettbewerb zugleich attraktiv. Bei der Kaffeetafel spielte sogar das Wetter mit.

Zum mittlerweile 28. Mal galt es, beim gemeinsamen Vogelschießen der Schützen und Schützinnen die Meisterschützin aus den eigene Reihen zu ermitteln. "Wir haben wieder eine sehr spannende Veranstaltung erlebt, bei der Jung und Alt antreten", sagten der Vorsitzende der Vinner Schützen, Manfred Bunde, und der amtierende Schützenkönig Holger Neuhaus.

Die Vinner Schützen haben in dieser Saison bereits zwei Wettbewerbe erfolgreich abgeschlossen, ihr Schützenfest gefeiert und planen eine dritte Veranstaltung. Bunde: "Wir laden am 3. Oktober zum Kaiserschießen ein, das alle drei Jahre ausgerichtet wird."

Der Verein hat über 200 Mitglieder und wurde 1903 gegründet.

Zu den Ergebnissen: Zepter: Werner Rasch (35. Schuss/14.25 Uhr), Apfel: Manuela Bunde (4. Schuss/14.30 Uhr), Kopf: Magdalene Bunde (186. Schuss/15.58 Uhr), linker Flügel: Gitti Schmitz (64. Schuss/16.50 Uhr), rechter Flügel: Martina Zapp (87. Schuss/17.35 Uhr), Rumpf: Inge Schröder (143.Schuss/19.25 Uhr).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers-Vinn: Schützin Inge Schröder wiederholt in Vinn Erfolg von 2003


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.