| 00.00 Uhr

Rheurdt
"Sechs Richtige für Rheurdt": DLRG-Vorstand trägt die Festkette

Rheurdt: "Sechs Richtige für Rheurdt": DLRG-Vorstand trägt die Festkette
Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen (braunes Sakko) mit (von links) Sandra Goetzens, Doris und Andreas Mölders, Thomas Goetzens, Johannes Wirth, Ursula Fuchs und Klaus Thissen. FOTO: Klaus Dieker
Rheurdt. Jedes Jahr umgibt ein Geheimnis das Ökodorf: Wer hat sich in Rheurdt um das Gemeinwesen verdient gemacht und wird mit der Festkette ausgezeichnet? Für Klaus Thissen, Vorsitzender der Vereinsgemeinschaft, eine besondere Aufgabe, in den Reihen der 14 Mitgliedsvereine nach Kandidaten zu suchen. Die Vereinsgemeinschaft hat nämlich Vorschlagsrecht - und wurde bei der DLRG-Ortsgruppe fündig. "Die DLRG feiert das 45-jährige Bestehen und sticht im ehrenamtlichen Engagement hervor, bindet Kinder und Jugendliche ein. Das passt", erörtert Thissen die Beweggründe. Bei den Vorgesprächen wurde schnell klar: Nicht ein einzelnes DLRG-Vorstandsmitglied gilt es zu ehren. "Jeder im Vorstand hätte die Festkette verdient", so Thissen. "Die Festkette ist keine Last, sondern Lust und Auszeichnung zugleich. Daher gibt es erstmals einen Vorstand, der die Festkette trägt." Von Sabine Hannemann

Alle sechs Beteiligten engagieren sich neben ihren Berufen im Verein und haben sich im Wasserrettungswesen verdient gemacht, Titel bei nationalen und internationalen Wettkämpfen geholt. Auf örtlicher Ebene haben sie den "Kampf" um das Hallenbad gewonnen und dieses für DLRG-Trainingszwecke wie auch für die Schwimmfreunde zukunftsfähig gemacht. "Dabei stand immer die sachliche Auseinandersetzung im Mittelpunkt", so Bürgermeister Kleinenkuhnen.

Seit 1980 ist Andreas Mölders (51) Mitglied der DLRG-Ortsgruppe. Früh engagierte er sich beim Jugendvorstand, wurde Helfer in der Schwimmbadbetreuung und opferte seine Urlaubszeit für Wachdienste an der Ostsee. Er organisierte als Jugendwart Freizeiten und Zeltlager. Seit 1999 ist er Vorsitzender, gestaltete die Umstellung der Ortsgruppe in einen eingetragenen Verein. 2103 folgte die Fusion mit dem Kanusport-Club. Mit gleichem Herzblut ist seine Frau Doris Mölders dabei, die sich in der Kinder- und Jugendarbeit engagiert, Fahrten zu Wettkämpfen organisiert. Sie ist außerdem zuständige Obfrau für die Abnahme der Sportabzeichen.

Mit seiner Frau Sandra ist Thomas Goetzens Adjutant. Auch er ist seit seiner Jugend in der DLRG. Als Schatzmeister baute er die Finanzverwaltung des Vereins neu auf, war als Ausbildungsleiter tätig, organisierte Wettkampfpässe und Kinderabzeichen. Seit 2011 ist er Vorsitzender der Schwimmfreunde Rheurdt. Seine Frau Sandra baute die digitale Mitgliederverwaltung auf.

Mit Johannes Wirth und Ursula Fuchs kommt dem dritten Paar Festkettenehre zu. Adjutant Wirth (51) ist seit rund 15 Jahren DLRG-Geschäftsführer. Er und das DLRG-Team sind bei Weltmeisterschaften wie in Montpellier (2014) sowie Eindhoven und Noordwijk (2016) zu finden. Seine Partnerin Ursula Fuchs ist im Vorstand als Schatzmeisterin aktiv.

Höhepunkt für die "sechs Richtigen", wie Bürgermeister Kleinenkuhnen sie nannte, ist die Festkettenübergabe am Pfingstsonntag, 20. Mai.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: "Sechs Richtige für Rheurdt": DLRG-Vorstand trägt die Festkette


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.