| 16.15 Uhr

Rheurdt
Shitstorm gegen Reitverein wegen Pony-Verlosung

Tierquäler-Fälle in NRW
Tierquäler-Fälle in NRW FOTO: dpa, Andrea Warnecke
Rheurdt. Wer soziale Netzwerke benutzt, der setzt sich manchmal schneller der öffentlichen Kritik aus, als ihm lieb sein kann. Diese Erfahrung hat nun der Reit- und Fahrverein in Rheurdt gemacht. Seine Ankündigung eines Reitturniers an diesem Wochenende sorgte bei einige Tierfreunden für Aufregung. Von Stefan Gilsbach

Der Grund: Im Rahmen der Veranstaltung soll ein Pony verlost werden. "Kleiner Donner" heißt es und ist ein dreijähriger Wallach. Doch ein lebendes Tier als Preis in einer Verlosung anzubieten, das finden nicht alle gut. In einer Mail an unsere Zeitung schreibt ein Leser: "Das finde ich skandalös, ebenso wie viele andere Facebook-User auch." Daher habe es einen "riesigen Shitstorm" auf der Facebook-Seite des Vereins gegeben, bis die Veranstalter alle negativen Kommentare gelöscht hätten.

Krefeld: Schaf auf Weide erstochen FOTO: Strücken,Lothar

Petra Tißen bestätigt, dass es zu der Verlosung eine ganze Reihe von unfreundlichen Einträgen auf der RuF-Facebook-Präsenz gegeben habe. "Ich habe dann meine Tochter gebeten, diese zu löschen", sagt die Vorsitzende. "Teilweise waren diese Kommentare beleidigend und unsachlich. So etwas muss sich niemand gefallen lassen."

Die Vereinsvorsitzende wundert sich, dass die Pony-Verlosung nun plötzlich solche hohen Wellen schlägt, obwohl sie schon Tradition hat. "Wir verlosen die Ponys bereits seit Jahren", berichtet sie. Bislang habe es nie solche massiven Beschwerden gegeben. "Es war allerdings das erste Mal, dass wir diese Veranstaltung auf Facebook gesetzt haben", räumt sie ein.

Krefeld: Schock auf Kinder-Bauernhof "Mallewupp" FOTO: Thomas Lammertz

Doch kann tatsächlich sichergestellt werden, dass bei einer Verlosung ein vernünftiger Halter oder Halterin das Tier bekommt? Petra Tißen versichert, dies sei der Fall, man trage dafür Sorge: "Die Ponys sind immer in gute Hände gekommen." Wenn es bei der Entscheidung vielleicht einmal Zweifel gegeben habe, dann sei stets eine andere Lösung gefunden worden.

Der Reit- und Fahrverein Rheurdt hat mehr als hundert Jahre Tradition, sein Gründung fand im Jahr 1892 statt. Er veranstaltet regelmäßig Turniere.

Krefeld: Geköpftes Pony: Grausame Spuren nahe der Weide FOTO: Lammertz, Thomas
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Shitstorm gegen Reitverein wegen Pony-Verlosung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.