| 00.00 Uhr

Moers
Skate-Rampen im Stadtpark wegen Schäden abgebaut

Moers. Die Skate-Anlage im Moerser Stadtpark ist derzeit "außer Betrieb". Zur Verwunderung einiger Jugendlicher sind die Skate-Rampen verschwunden. Allerdings nur vorübergehend, wie unsere Redaktion gestern von der Stadt erfuhr. Die Rampen seien abgebaut worden, weil sie beschädigt gewesen seien und Verletzungsgefahr bestanden habe, sagte gestern Stadtsprecher Thorsten Schröder. Von Josef Pogorzalek

Zu den Beschädigungen an den sogenannten Coping-Rohren (befahrbare Rohre) sei es gekommen, weil Nutzer der Anlage die Elemente umgestellt hatten. Dabei handle es sich wohlbemerkt nicht um Vandalismus sagte Schröder: "Die Schäden sind unabsichtlich entstanden." Die Stadt wolle sich nun bei der Herstellerfirma erkundigen, ob Ersatzteile für die Skate-Elemente erhältlich seien. Sollte dies nicht möglich sein, werde man über andere Reparaturmöglichkeiten nachdenken.

"Wir wollen die Rampen so schnell wie möglich aufstellen", versprach Thorsten Schröder. Bevor dies geschieht, würden allerdings Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbüros an die jugendlichen Nutzer der Anlage herantreten und mit ihnen reden. Da es offenbar Änderungswünsche für die Aufstellung gebe, sollen diese auch berücksichtigt werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Skate-Rampen im Stadtpark wegen Schäden abgebaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.