| 00.00 Uhr

Rheurdt
Sound & Soul verabschiedet Chorleiterin mit Konzert

Rheurdt. Wenn der Frauengospelchor "Sound & Soul" Sonntag in der St.-Nikolaus-Kirche seine Lieder präsentiert, wird auch ein wenig Wehmut mitschwingen. Das sommerliche Konzert ist gleichzeitig das Abschiedskonzert der langjährigen Chorleiterin Liz Döhring. "Sie hinterlässt große Fußstapfen", sagt Ingrid Orgassa, die für die Pressearbeit des Gospelchores zuständig ist. Liz Döhring, die in England aufwuchs, als 17-Jährige den Junior-Chor ihrer Schule und bis vor vier Jahren drei hiesige Chöre leitete, zieht sich aus dem Chorleben mehr und mehr zurück. Bereits 2012 gab sie die Leitung des Frauenchores "Barbershop Blend" auf, den sie 1984 in Sonsbeck gegründet hatte, und 2014 nahm sie Abschied vom Frauenchor Witches of Pitches. "Sie hat uns bis zum Schluss behalten. Mit unserem Konzert verabschiedet sie sich in den Ruhestand", erklärt Ingrid Orgassa.

Der Chor "Sound & Soul" ist jetzt auf der Suche nach einem Nachfolger für Liz Döhring. "Sie lässt uns aber nicht im Regen stehen. Solange niemand gefunden ist, begleitet sie uns weiter", so die Sprecherin des Rheurdter Frauenchores. Und die Suche nach einem neuen Chorleiter gestaltet sich nicht leicht: "Das liegt sicherlich daran, dass wir ein bisschen anders als andere Gospelchöre sind." "Sound & Soul" singt a-Capella, ohne jegliche Instrumentalbegleitung. "Wir singen in vier Stimmen. Das ist schon ein anderer Anspruch", erläutert Ingrid Orgassa. Für ihre Suche hatten die Sängerinnen eine originelle Idee: "Wir haben die Stellenanzeige gesungen."

Den Chor "Sound & Soul" gibt es bereits seit 1992 in Rheurdt. Heute gehören ihm 35 aktive Sängerinnen an, die sich immer donnerstags von 20 bis 22 Uhr in der evangelischen Kirche an der Kirchstraße zu den Proben treffen. Höhepunkt ist jedes Jahr ein gemeinsames Chor-Wochenende. In diesem Frühling ging es zur Wolfsburg nach Mülheim. Das musikalische Treffen stand bereits ganz im Zeichen des Abschiedskonzerts. Die Zuhörer dürfen sich auf bekannte Gospelsongs, besonders auch auf einige neu einstudierte Stücke freuen.

Das Konzert in der St.-Nikolaus-Kirche beginnt am Sonntag, 3. Juli, um 17 Uhr, Einlass ist um 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Chor freut sich über Spenden, die unter anderem zur Unterstützung der Flüchtlingsarbeit in Rheurdt verwendet werden sollen.

(aka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Sound & Soul verabschiedet Chorleiterin mit Konzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.