| 00.00 Uhr

Moers
Sparda-Bank hilft beim Einstieg in die digitale Welt

Moers. Die Sparda-Bank bietet jetzt in ihrer Filiale in Moers am Neumarkt 11 einen neuen Service an: Online-Banking zum Ausprobieren unter Anleitung erfahrener Sparda-Bankberater. Das eigene Notebook, Tablet oder Smartphone sollen die Kunden dazu mitbringen. So können Downloads, individuelle Einrichtungen von Programmen oder das Freischalten von Online-Services vorgenommen werden. "Das Stichwort Sicherheit spielte für uns bei der Entwicklung dieses Angebots eine herausragende Rolle", sagt Roswitha Weyandt, Regionalleiterin der Sparda-Bank in Duisburg und Moers.

Eine aktuelle Analyse der Sparda-Bank zeige auf, dass bereits gut die Hälfte der Girokunden das SpardaNet-Banking aktiv nutze. Die Tendenz sei stetig steigend. Die Sparda-Bank ist in Moers seit 1993 vor Ort. Dort bietet die genossenschaftlich ausgerichtete Bank Service und Beratung der Kunden. Insgesamt betreut Regionalleiterin Roswitha Weyandt und ihr Team etwa 5.600 Kunden. Die Filiale verzeichnet ein Geschäftsvolumen von rund 90 Millionen Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Sparda-Bank hilft beim Einstieg in die digitale Welt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.