| 00.00 Uhr

Moers/Neukirchen-Vluyn
Spaß, Gruseln und die Öffnungszeiten in den Ferien

Moers/Neukirchen-Vluyn: Spaß, Gruseln und die Öffnungszeiten in den Ferien
Die Eissporthalle hat geöffnet. FOTO: crei
Moers/Neukirchen-Vluyn. In der kommenden schulfreien Zeit gibt es in den Einrichtungen in Moers und Neukirchen-Vluyn verlängerte Öffnungszeiten, Spielenachmittage für Kinder und Partys. Dabei gelten am Reformationstag, 31. Oktober, und an Allerheiligen, 1. November, die Feiertags-Öffnungszeiten.

Im Freizeitbad Neukirchen-Vluyn geht es bei gruseliger Deko wieder hoch her: Bei den Spielenachmittagen in den Herbstferien, mittwochs und freitags von 15 bis 17.30 Uhr, können sich die Kids auf wechselnden Spielgeräten austoben. Zum Einsatz kommen natürlich auch die Krake und das Wasserlaufband. Kinder von sechs bis 14 Jahren und Jugendliche von 15 bis 17 Jahren können zum normalen Eintrittspreis von zwei beziehungsweise vier Euro am Wasserspaß teilnehmen. Donnerstags von 15 bis 17.30 Uhr lernen die Kinder unter der Anleitung der DLRG Rheinkamp außerdem spielerisch die Baderegeln, und vor dem nach Hause gehen können sie sich für einen Euro gruselig schminken lassen. Zusätzlich zu den üblichen Wasserzeiten ist das Bad in den Ferien auch montags von 13 bis 16 Uhr und donnerstags von 6 bis 22 Uhr geöffnet. An den beiden Feiertagen ist das Bad von 8.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Im Sportpark Rheinkamp weitet die Enni die Öffnungszeiten in den Ferien aus: Wochentags ist das Bad von 7 bis 21.30 Uhr geöffnet. Am ersten Ferienwochenende, Samstag und Sonntag, 21. und 22. Oktober, gibt's jeweils Badespaß von 10 bis 18 Uhr. An den beiden anderen Ferienwochenenden und an den beiden Feiertagen können die Gäste das Bad jeweils von 8 bis 18 Uhr nutzen. Das Aktivbad am Solimare ist am ersten Ferienwochenende, 21. und 22. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Danach bleibt die Einrichtung wegen der jährlichen Revisionsarbeiten bis einschließlich 5. November geschlossen. Wer Wasser lieber in gefrorenem Zustand mag, ist in den Ferien in der Eissporthalle genau richtig. Freitags von 17 bis 21 Uhr geht bei der Eisdisco die Post ab, samstags öffnet die Eishalle von 13 bis 17 Uhr und sonntags von 10 bis 17 Uhr. Montags bleibt die Einrichtung geschlossen, dienstags bis donnerstags können die Kufenflitzer von 14 bis 18 Uhr Runden drehen. Ausnahmen an den Feiertagen: Am Reformationstag, Dienstag, 31. Oktober, lädt die Enni zur großen Halloween-Disko ein. Von 17 bis 21 Uhr sind alle Jugendlichen zum Gruseln eingeladen - Verkleiden ist ausdrücklich erwünscht. An Allerheiligen öffnet die Eissporthalle von 10 bis 17 Uhr.

Auch die Öffnungszeiten der Einrichtungen der Stadt Moers ändern sich. Am Donnerstag, 26. Oktober, ist die VHS nur bis 16 Uhr geöffnet. In der zweiten Ferienhälfte bleibt sie geschlossen. Die Bibliothek und das Stadtarchiv sind wegen des Ruhetages sowie aufgrund der Feiertage bis Mittwoch, 1. November, nicht erreichbar - damit auch das Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum. Dies gilt auch für die Zweigstellen der Bibliothek. Die Musikschule ist in den Ferien von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Der Bürgerservice ist am Montag, 30. Oktober, für die Bürger da - aber nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Die Stadtverwaltung und die Sozialraumteams des Jugendamtes sind an den Feiertagen geschlossen. Die Wochenmärkte in der Stadtmitte und in Repelen werden jeweils auf Montag, 30. Oktober, vorverlegt. Der Markt in Meerbeck fällt aus. Das Grafschafter Museum ist an allen Tagen zu den gewohnten Zeiten zu erreichen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers/Neukirchen-Vluyn: Spaß, Gruseln und die Öffnungszeiten in den Ferien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.