| 00.00 Uhr

Moers
"Sport hat mein Leben bestimmt"

Moers: "Sport hat mein Leben bestimmt"
Ernst Claasen, langjähriger aktiver Sportler und Vorstandsmitglied des TV Schwafheim wird am 17. Juli 80 Jahre alt. FOTO: Claasen
Moers. Gleich zwei Jubiläen kann Ernst Claasen feiern: Heute ist nicht nur sein 80. Geburtstag, in diesem Jahr ist er auch seit 70 Jahren Mitglied im TV-Schwafheim. Dort war er zunächst in der Geräteturngruppe, machte Leichtathletik, spielte Handball, später Volleyball und engagierte sich viele Jahre ehrenamtlich für den Verein. "Der Sport hat mein Leben bestimmt", sagt Claasen. Von Natalie Urbig

1937 wurde er in Vluyn geboren, aufgewachsen ist Claasen aber in Schwafheim und besuchte dort die Volksschule. Trotz der Kriegsjahre erinnert er sich an eine schöne Kindheit in Schwafheim: "Wir hatten alle nichts, aber wir waren glücklich", erzählt er. Nach dem Krieg trat er mit zehn Jahren in den Schwafheimer Turnverein ein. "Damals haben wir noch im Tanzlokal Bergmann geturnt", erinnert sich der 80-Jährige. Zunächst an Geräten. "Bald stellte sich jedoch heraus, dass ich zu groß bin, um Geräteturner zu werden." Mit zwölf Jahren sei er beinahe schon 1,90 Meter groß gewesen. So kam Claasen zum Handball und zur Leichtathletik: Seine Statur eignete sich gut für Kraftsportarten wie Diskus- und Speerwerfen, Kugelstoßen und Schlagballweitwurf. In diesen Disziplinen wurde er Kreismeister und später mehrfacher Vereinsmeister. Zudem absolvierte er mehrmals das Deutsche Sportabzeichen in Gold. "Im Verein hat er viele Anerkennung, zum einen weil er ein guter Sportler war und weil er sich immer sehr engagiert eingesetzt hat", sagt Erika Scholten, die erste Vorsitzende des TV Schwafheim. Fragt man Claasen, was seine schönste Erinnerung an seine aktive Vereinszeit ist, nennt er nicht etwa diese Erfolge. Vielmehr sind es die Wanderungen und Tanzveranstaltungen, die Jahresfeste im Tanzsaal und die Vereinskirmes, die ihm auf Anhieb einfallen. Seine Antwort verrät, dass der Turnverein Schwafheim neben dem sportlichen Angebot, vor allem auch für Gemeinschaft und Zusammenhalt steht. Und so fügt Claasen hinzu: "Der Turnverein ist ein großer Teil meines Lebens." Selbst als ihn sein Beruf - Claasen arbeitete zunächst als Kaufmann in der Automobilbranche und später als selbstständiger Handelsvertreter - zwischenzeitlich in weit entfernte Städte führte, hielt er dem Schwafheimer Turnverein stets die Treue. Nicht nur indem er Sport machte, Claasen war auch ehrenamtlich im Verein aktiv: Er war 25 Jahre Übungsleiter, trainierte eine Damen-Volleyballmannschaft und war 25 Jahre sowohl Schatzmeister als auch der zweite Vorsitzende. Mittlerweile sitzt Ernst Claasen im Rollstuhl, der Sport, der sein Leben so prägte, hat ihn auch nun nicht verlassen: Mit Reha-Sport hält er sich fit und im Fernsehen verfolgt er sämtliche Sportveranstaltungen. Seinen 80. Geburtstag feiert er mit seiner Familie, Erika Scholten wird Glückwünsche vom ganzen Verein überbringen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: "Sport hat mein Leben bestimmt"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.