| 00.00 Uhr

Lokalsport
Crefelder HTC spielt um Bundesliga-Punkte in Moers

Lokalsport: Crefelder HTC spielt um Bundesliga-Punkte in Moers
Der Crefelder HTC, hier beim HTC UIhlenhorst, spielt heute und morgen um Punkte in der Hallenhockey-Bundesliga in Moers. FOTO: Michael Dahlke
Moers. Hallenhockey: Gespielt wird heute und morgen in der Halle an der Kirschenallee. Verbandsligist MTV ist beim HC Essen zu Gast.

Am Wochenende geht es für das Hockey-Team des Moerser TV um den ersten Platz in der Ersten Verbandsliga. Mit einem Sieg am Sonntag, 10. Januar, um 13 Uhr beim Tabellenzweiten HC Essen könnten die Moerser dann mit einem Vier-Punkte-Vorsprung in die Rückrunde gehen.

"Seit Jahren sind wir immer wieder in den entscheidenden Spielen gescheitert. Dieses Jahr soll das anders werden. Wir sind sehr gut vorbereitet und so fit wie seit langen nicht mehr", stellte Kapitän Philip Esters nach dem letzten Training vor der Begegnung fest. Bisher gab es für die Moerser keine Niederlage, nur eine Punktteilung in Mühlheim. Die Essener dagegen mussten sich gegen die Mülheimer geschlagen geben.

Trainer Frank Wagner will das Spiel trotzdem nicht als das Entscheidende beschreiben: "Wir haben bisher sehr gut gespielt und wollen die Partie natürlich gewinnen. Doch selbst wenn wir nicht gewinnen können, bleibt es noch weiter spannend", erklärt er. Sollte jedoch ein Sieg herausspringen, wäre dies ein großer Schritt Richtung Aufstieg in die Oberliga, so Wagner weiter.

Neben dieser wichtigen Partie für den Moerser TV gibt es in der Grafenstadt zwei richtige Kracher. Denn es gibt feinstes Bundesliga-Hallen-Hockey in der Halle an der Kirschenallee zu sehen. Das Herren-Bundesliga-Team des Crefelder HTC hat sich für die beiden Spiele am heutigen Samstag um 15 Uhr gegen Schwarz-Weiß Neuss und am Sonntag um 12 Uhr gegen Schwarz-Weiß Köln bestens vorbereitet, heißt es.

Beide Spiele sind richtungsweisend und müssen unbedingt gewonnen werden. Nur dann hat der CHTC noch Chancen auf einen Viertelfinalplatz. Allerdings sind sie auf die Hilfe der Mülheimer angewiesen.

"Sollten die Uhlen gegen Rot-Weiß Köln als Sieger vom Platz gehen und wir auch unser letztes Auswärtsspiel in Düsseldorf gewinnen, steigt am letzten Spieltag am 24. Januar, 12 Uhr, bei Rot-Weiß Köln, das große Finale um den zweiten Platz in der Gruppe West", erläutert CHTC-Coach Matz Mahn. "Am vergangenen Wochenende sind wir mit einer Laufeinheit in das Hockeyjahr 2016 gestartet und nach den zwei Testspielen jetzt gegen Düsseldorf und beim Gladbacher HTC sind wir für die beiden Partien gerüstet", erklärte der Trainer des Bundesligisten weiter.

Personell kann Mahn aus dem Vollen schöpfen. Nur hinter dem Einsatz von Alan Butt steht wegen seiner Schulterluxation noch ein Fragezeichen.

(woja)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Crefelder HTC spielt um Bundesliga-Punkte in Moers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.