| 00.00 Uhr

Lokalsport
Falken kommen in Kempen unter die Räder

Kreis. Tischtennis: In der Landesliga rettet der PSV Kamp-Lintfort gegen Meiderich noch ein Remis.

In der Verbandsliga, Gruppe 4, kamen die TTV Falken Rheinkamp beim Kempener LC, der bis dahin punktgleicher Tabellennachbar war, mit 2:9 böse unter die Räder.

Obwohl zum ersten Mal in Bestbesetzung gestartet, fing es aus Sicht der Rheinkamper sehr unglücklich in den Doppeln an. Alle drei Spiele wurden im Entscheidungssatz verloren - zwei davon mit 9:11. Auch in den anschließenden Einzeln hatten die Falken an diesem Abend nicht das Quäntchen Glück, denn von vier Spielen gingen drei Partien wiederum im Entscheidungssatz an den Gastgeber. Sicherlich war die Niederlage in dieser Höhe im Kamp-Lintforter Lager im Vorfeld nicht eingeplant, aber als Neuling in dieser Klasse steht man immer noch gut in der aktuellen Tabelle da. Die Punkte der Rheinkamper Gäste holten Andreas Kaiser und Frank Bentin im Einzel.

In der Herren Landesliga erkämpfen sich die Tischtennis-Herren des PSV Kamp-Lintfort einen Punkt gegen Spitzenreiter SpVgg. Meiderich. Angesichts einer zwischenzeitlichen 6:2-Führung schien sogar ein Sieg gegen die Truppe aus dem Duisburger Stadtteil möglich, danach verloren die Klosterstädter allerdings den Faden und retteten in einer dramatischen Auseinandersetzung schließlich im Abschlussdoppel das 8:8-Unentschieden. Die Punkte für die Gastgeber holten Michael Eichhof (2) Andreas Kothen/Michael Eichhof (2). Jeweils einmal erfolgreich waren Daniel König, Jonas Lübbers und Peter Linßen. Zudem war das Doppel mit Daniel König/Jens Tophoven für den PSV siegreich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Falken kommen in Kempen unter die Räder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.