| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hiesiges Landesliga-Trio langt jeweils mit einem Viererpack zu

Kreis. Das Karnevals-Wochenende nutzten die hiesigen landesligisten um ihre Form zu testen. Sowohl der VfL Repelen als auch der SV Sonsebck und der VfB Homberg feierten dabei Erfolge. Von Detlef Kanthak und Robin Krüger

VfL Repelen - Preußen Vluyn 4:0 (1:0). Repelen schlug A-Ligist Vluyn standesgemäß und deutlich. Vor der Pause war es allerdings noch relativ eng und einzig Yassin Ait Dada traf (12.). Nach dem Seitenwechsel erhöhten Astrit Krasniqi (50.), Naser Ameti (52.) und erneut Ait Dada (72.) zum Endstand.

SV Sonsbeck - SV Hönnepel-Niedermörmter 4:2 (2:1). Im Duell gegen den Oberligisten sorgten Felix Terlinden und Maximilian Fuchs für einen 2:0-Vorsprung, ehe die Gäste verkürzten. Im zweiten Abschnitt sorgte der zur Pause ins Spiel genommene Niklas Maas für die Entscheidung. Er erhöhte erst auf 3:1 und legte nach dem Anschlusstreffer der Gäste auch den vierten Torerfolg des SVS nach.

Arminia Klosterhardt - VfB Homberg 0:4 (0:3). Der entscheidende Spieler auf Seiten des VfB war Angreifer Sebastian Santana, der einen lupenreinen Hattrick erzielte (25., 28., 42.). In der zweiten Halbzeit erhöhte Neuzugang Florian Ortstadt eine Viertelstunde vor dem Ende.

Auch einige Fußball-Bezirks- und Kreisligisten waren aktiv.

DJK Teutonia St. Tönis - SV Schwafheim 4:2 (1:0). Die Gastgeber legten zunächst zwei Tore vor (41., 49.), die Christian Zeiler für den SVS aber ausglich (53., 63.). In der Schlussphase setzte sich die Qualität der Platzherren in Form der beiden Siegtore durch (76., 87.).

SpVgg. Rheurdt-Schaephuysen - Preußen Vluyn II 4:0 (2:0). Die Tore erzielten Paul Haag (2), Kevin Marc Schmitz und Tobias Willems.

Alemannia Kamp - SV Schwafheim II 3:3 (2:1). Die Alemannia ging durch Marco Hemmeld, Leroy Glauber und Niklas Ulber in Front. Ein Eigentor von Marc-André Debernitz und Tore von Driton Xhema und Ümit Tekin brachten den Ausgleich.

Red Stars Mönchengladbach - MSV Moers 6:4 (6:2). Die MSV-Tore erzielten Marcel Hau (2), Muhamed Zerdo und Kadir Dökmecioglu.

SuS Rayen - TuS Fichte Lintfort III 3:4 (0:3). Tore: Stefan Richter, Andreas Lisken, Viktor Fast (SuS); Eldin Hamed Catic (2), Dominik Nünning, Mehmet Göcmen (Fichte).

Viktoria Alpen II - SpVgg. Rheurdt-Schaephuysen II 5:3 (2:0). Marvin Koslowska (2) und Müseyib Aliyev trafen für die SpVgg. II.

DJK Lintfort II - MSV Moers III 4:5 (3:1). Tore: Samet Peker (2), Fatih Altun, Mohammed Tunc (DJK); Ricardo Reol (3), Ismail Güven, Deldar Zakholy (MSV).

SV Scherpenberg II - TuS Asterlagen II 6:3 (3:1). Tore SVS II: Arjeton Krasniqi (3), Yasin Duman, Holger-Thomas Schepp, Jose-Manuel Lloris-Blanco.

FC Rumeln III - TV Kapellen 1:4 (0:3). Tore TVK: Benjamin Jung (3), Martin Schäpertöns.

Die Spiele GSV Moers - DJK Vierlinden II, SC Rheinkamp - VfL Repelen II, SV Glehn II - TV Kapellen II und TV Asberg II - DJK Lösort Meiderich II fielen aus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hiesiges Landesliga-Trio langt jeweils mit einem Viererpack zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.