| 00.00 Uhr

Leichtathletik
MTV löst in Düsseldorf zahlreiche Tickets

Leichtathletik: MTV löst in Düsseldorf zahlreiche Tickets
Dem Team des Moerser TV ist die Generalprobe für die Leichtathletik-Nordrhein-Meisterschaften beim Hallen-Schülersportfest bestens geglückt. FOTO: Verein
Moers. Leichtathletik: Das Team des Moerser TV ist für die Nordrhein-Meisterschaften gut gerüstet. Viele Sportler schaffen die Normen zur Teilnahme. Von Wolfgang Jades

Am Wochenende finden in Düsseldorf die U16-Nordrhein-Meisterschaften statt. Einige Leichtathleten des Moerser TV nutzten jetzt das Schülerhallensportfest an gleicher Stelle. um sich auf die Titelkämpfe vorzubereiten. Mehrkämpfer Till Senftleben hatte schon im Dezember die Norm für die Nordrhein-Meisterschaften im Stabhochsprung sowie Hochsprung erreicht. In Düsseldorf nutzte er den Wettkampf, um sich zusätzlich über 60 Meter und die 60 Meter Hürden zu qualifizieren. Finn Spitzer ließ sich ebenfalls die Gelegenheit nicht entgehen. Er holte sich das Ticket über 60 Meter Hürden und mit der erreichten Zeit von 8,25 Sekunden hat durchaus Chancen bei den Nordrheinmeisterschaften auf den Endlauf.

Langlauftalent Lukas Veltkes lief die ersten Hälfte über die 800 Meter-Strecke sehr gut, doch für den zweiten Teil war die Hallenluft nach dem langen Tag nicht mehr frisch genug. So fehlten ihm acht Sekunden zur Qualifikation. Veltkes fühlt sich auf den längeren Strecken auf jeden Fall wohler.

Ob der Moerser TV eine männliche 4 x 200-Meter-Staffel an den Start gehen lässt, entscheidet sich kurzfristig, da mit Dominik Bux ein wichtiger Läufer noch nicht startberechtigt ist.

Bei den weiblichen Schülerinnen wurden ebenfalls zusätzliche Qualifikationen erreicht. Liv Schwarzer lief mit 10,91 Sekunden über 60 Meter Hürden auf Platz sieben und löste damit neben den 60 Metern ein weiteres Ticket für die Titelkämpfe.

Sprinttalent Marie Bäumken erhofft auf einen Start über 60 Meter Hürden. In Düsseldorf wurde sie gute Siebte (8,76 Sekunden). Das größte Hürden-Talent des MTV ist aber Helen Schäfer. Sie wurde durch einen Fehlstart leider disqualifiziert und muss nun darauf hoffen, dass ihre Zeit vom vergangenem Sommer als Qualifikationsleistung angenommen wird. Ebenfalls schon die Norm über die 60 Meter und 60 Meter Hürden hatte Mehrkämpferin Hannah Kambartel erreicht. Mit ihrer Bestleistung von genau acht Metern scheiterte sie an einer zusätzlichen Qualifikation für das Kugelstoßen um knappe zehn Zentimeter.

Eine weibliche 4 x 200-Meter-Staffel des MTV wird an den Start gehen. Die Staffeln qualifikationsfrei startberechtigt und die Mädels erhoffen sich einen Platz unter den besten Acht. Das wäre ein gutes Ergebnis, ist die Konkurrenz im Landesverband Nordrhein doch riesig groß. Bei der Generalprobe in Düsseldorf dominierten die Moerserinnen ihren Zeitendlauf von Anfang an und siegten mit großem Abstan. Nach allen Endläufen belegte das Quartett insgesamt Rang drei.

Timo Schmidt, Julian Kambartel, Vincent Kreutzer und Moritz Weihnacht gingen zusätzlich zu ihren Einzelwettkämpfen auch mit der 4 x 100-Meter-Staffel der U14 an den Start, belegten Platz vier. Das lässt für die Sommersaison hoffen.

Genau wie für die beiden Sprinter Schmidt und Kreutzer sowie Mehrkämpfer Kambartel in den Einzeldisziplinen. Luis Fuchs wird sich auf die Langstrecken konzentrieren und Anne Zockoll kann eine gute Alternative für das Mehrkampf-Team werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: MTV löst in Düsseldorf zahlreiche Tickets


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.